Autor Thema: Roster-Level  (Gelesen 56598 mal)

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1923
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Roster-Level
« Antwort #180 am: Dezember 28, 2014, 09:51:27 vorm. »
Hallo,

den würde ich als relativ unproblematisch einstufen.
Meiner liegt ohne Gel in einer Sammeldose und erfreut sich bester Gesundheit.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1749
Re: Roster-Level
« Antwort #181 am: Januar 02, 2015, 12:02:01 nachm. »
Hallo Herbert,

das ist dann vermutlich ein Präparationsproblem. Nach nur 3 Monaten kann ein Eisen nicht so aussehen (bekannte Roster wie Dronino ausgenommen)!

Wie ist es denn um die Luftfeuchte in Deinem Raum bestellt?

Viele Grüße und ein frohes Neues allen Mitlesenden!

D.U.  :si03:


meine Erfahrungen mit folgenden Hexaedriten:

Agoudal
...

sind durchweg sehr positiv! Auch nach Jahren keine Spur von Rost zu sehen  :smile:

Ich muss aus meiner Sicht die positiven Erfahrungen von Heiner mit Agoudal etwas relativieren. Ich habe ein kleines Endstück (13,7g) mit tollen Neumannschen Linien, die jedenfalls jedem Hexaedriten alle Ehre machen würden. Leider hat das Stück in den drei Monaten, in denen es nun bei mir ist, gerade entlang der Korngrenzen deutlich Rost angesetzt. Das Foto zeigt das Stück am 30.09. (links) und am 21.12.2014 (rechts).

Im muß aber erwähnen, dass mein Agoudal zu den glücklichen, in der Vitrine freilaufenden Meteoriten gehört und ich ihn nicht etwa in einer Box mit Silicagel aufbewahre. (Der Händler, von dem ich das Stück bezogen habe, hatte es allerdings so geliefert - in einer verklebten Plastikbox mit ausreichend Silicagel.)

x-02
Herbert

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1749
Re: Roster-Level
« Antwort #182 am: Januar 02, 2015, 12:05:57 nachm. »
Vor einer Neuanschaffung schaue ich auch hier immer mal wieder rein. Wie würdet ihr denn Jepara einstufen?

Jepara ist unproblematisch - da kann nichts mehr rosten!  :einaugeblinzel:

Gelegentlich können sich Ausblühungen von Sulfatsalzen auf der Oberfläche bilden, die man vorsichtig mit dem Pinsel entfernen kann.

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #183 am: Januar 07, 2015, 22:06:40 nachm. »
Danke für die Infos.
Viele Grüße
Jens

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2101
Re: Roster-Level
« Antwort #184 am: Februar 18, 2015, 10:49:24 vorm. »
Liebe Sammler,

habe heute Nacht ein Scheibchen vom Conception Junction, PMG-an, von Fabien J. M. Kuntz ersteigert ! Endlich hab ich diesen Pallasit !

BITTE an Euch : was ist Eure Meinung, wie stabil ist Conception Junction ?

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #185 am: Februar 19, 2015, 17:38:51 nachm. »
Hallo,

habe gestern an meiner Bondoc-Scheibe, die bisher ohne weiteren Schutz in einem Sammlungskästchen lag, erschreckenderweise einige kleine Rostausblühungen entdeckt. Nach dem Säubern habe ich sie nun mit Silicagel verpackt. Welche Erfahrungen habt ihr mit Bondoc?
Viele Grüße
Jens

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2101
Re: Roster-Level
« Antwort #186 am: Februar 19, 2015, 17:58:10 nachm. »
hoi Gibeon,

ich habe seit ca. einem Jahr ein Scheibchen vom Bondoc !
Es zeigt absolut keinerlei Veränderungen !
Hab das Silicagel seit dem Kauf des Mesosideriten 1x gewechselt !


LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #187 am: Februar 19, 2015, 20:20:49 nachm. »
Ok, danke. Dann hoffe ich, dass ich jetzt mit dem Silicagel den Vorgang gestoppt habe.
Viele Grüße
Jens

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3762
Re: Roster-Level
« Antwort #188 am: Februar 19, 2015, 20:51:07 nachm. »
Ok, danke. Dann hoffe ich, dass ich jetzt mit dem Silicagel den Vorgang gestoppt habe.

Dein Wort in Gottes Gehörgang! Es kommt immer darauf an, wie gut das Stück präpariert und konserviert wurde. Mein erster Bondoc stammt noch von David New aus dem Jahr 1989 und der ist immer noch "top", ein 2012 bei einem US-amerikanischen Händler gekauftes Stück hingegen ... :crying:  :traurig:

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #189 am: Februar 19, 2015, 21:03:40 nachm. »
Na dann hoffe ich doch, dass wir nicht beim selben Händler gekauft haben.  :gruebel:

Meine Scheibe scheint mit einem Lack überzogen zu sein. Sollte ich den vielleicht abschleifen?
Viele Grüße
Jens

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1394
Re: Roster-Level
« Antwort #190 am: Februar 19, 2015, 22:32:34 nachm. »
Wenn sich Rost unterm Lack gebildet hat und das Rosten augenscheinlich fortschreitet, dann scheint eine Entfernung des Lackes die einzige Möglichkeit zu sein.
Vermutlich war etwas Feuchtigkeit in feinen Rissen eingeschlossen, die nicht raus kann. Das kann unterm Lack echt übel weiterrosten...

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #191 am: Februar 20, 2015, 13:53:26 nachm. »
Danke für den Tipp. Dann werd ich demnächst mal schleifen.
Viele Grüße
Jens

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #192 am: November 14, 2015, 16:40:56 nachm. »
Nach einiger Zeit will ich mal berichten, wie es meinem Bondoc geht. Wenige Tage nach dem vorigen Post habe ich die Lackschicht auf beiden Seiten vorsichtig abgeschliffen. Nun, nach fast 10 Monaten habe ich das Silikagel gewechselt, obwohl es sich nur leicht verfärbt hatte. Von vorn sah alles gut aus, aber ich wollte auch mal nachschauen, wie die Rückseite aussieht. Zum Glück hat sich auch da kein neuer Rost gezeigt. Anscheinend konnte ich den Vorgang tatsächlich stoppen. Trotzdem werde ich auch weiterhin ein wachsames Auge drauf werfen.
Viele Grüße
Jens

Offline Gibeon2010

  • Technischer Supporter
  • Direktor
  • *
  • Beiträge: 960
Re: Roster-Level
« Antwort #193 am: September 04, 2016, 09:03:58 vorm. »
Vor ein paar Tagen habe ich bei allen meiner als kritisch eingestuften Meteoriten das Silikagel gewechselt - bei schönstem Sommerwetter und Luftfeuchte unter 20%.
Folgende absolut stabil: Seymchan, Almahata Sitta, Gebel Kamil, Cape York, Toluca, Odessa, Nantan, Dronino, Bondoc, Ghubara, Bur-Abor, Sahara 97105, NWA 4024, Richland, Tsarev, Uruaçu, Itqiy, SaU 001.
Bei Muonionalusta und Whitecourt trotz Schutz ein paar kleine Abplatzungen und beim Lodraniten NWA 8118 eine kleine Rostausblühung am Rand auf der Rückseite.
Viele Grüße
Jens

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2833
Re: Roster-Level
« Antwort #194 am: September 04, 2016, 13:28:26 nachm. »
Moin moin,
mit der rel. Feuchte ist das so eine Sache. Die Meteorite reagieren auf das Wasser, was durch die absolute Feuchte bestimmt wird.
Ich habe mal schnell ausgerechnet:
Deine Bedingung
Temperatur 30°C, 20% RF ergibt eine absol. Feuchte von 6,1 g/m3
im Winter wären möglich:
Temperatur z.B. 0°C, RF 90% sind absol. Feuchte 4,4 g/m3
bei gleicher T und RF 60% sind es dann 2,9 g/m3
bei -20°C und RF 40% sind´s nur noch 0,4 g/m3

also doch lieber im Winter umdosen
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung