Autor Thema: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen  (Gelesen 146607 mal)

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #60 am: März 15, 2008, 18:48:21 Nachmittag »
Hallo selbstbauer,

wenn ich sehe was so alles im verborgenen gemacht wird, ist einfach super weiter so.
Jetzt möchte ich auch meinen Fortschritt im Eigenbau mal zeigen.

Mit dieser alten Frobaner Maschine fing es an, hier noch im Orinigal, weitere Bilde folgen.
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #61 am: März 15, 2008, 18:59:53 Nachmittag »
hier habe ich zwei U-Eisen zusammen geschweißt
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #62 am: März 15, 2008, 19:09:23 Nachmittag »
Links im Bild das Kugellager für die 3 cm Welle Rechts kommt ein Rohr zu stabilisieren damit es nicht zu drehungnvon dem ganzen kommen kann.
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #63 am: März 15, 2008, 19:15:02 Nachmittag »
So ist die eine seite
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #64 am: März 15, 2008, 19:18:58 Nachmittag »
hier sind die Kugellager und der Welle zusammen gebaut
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #65 am: März 15, 2008, 19:25:44 Nachmittag »
Antriebsscheiben habe ich aus Kunstoff gedrechselt, die Antriebsscheibe für an den Motor Drechsle ich die Tage, es wird 3 Geschwindigkeiten haben
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #66 am: März 15, 2008, 19:31:00 Nachmittag »
Bild vergessen

die Aufnahme für Kugellager, welle
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #67 am: März 15, 2008, 19:36:19 Nachmittag »
Flansch-Scheiben für verschiedene größen von Sägebllatt
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #68 am: März 15, 2008, 19:38:19 Nachmittag »
so kann man auch aus eine Alten Ausputzmaschine eine Steinsäge weden

Gruß

Tibor
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Achgold

  • Gast
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #69 am: März 15, 2008, 19:49:54 Nachmittag »
Hello Tibor, das sieht ja echt klasse aus ,was du da baust.Es macht einen Guten stabilen Eindruck.Zeig die Maschine nochmal ,wenn Du sie fertig hast . Weiter so.Gruß Jochen

Achgold

  • Gast
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #70 am: März 17, 2008, 22:55:24 Nachmittag »
Hello Tibor und Bernd G,Bin ja mächtig gespannt,wer von Euch beiden zuerst mit seiner Maschine fertig sein wird.Ich hatte auch mal vor vielen Jahren vor,aus einer Schuhmacher-Ausputzmaschine eine Schleifbasis aufzubauen,aber das gußeiserne Ding war nicht nur sperrig, sondern auch noch sauschwer.Ich hab das mühselig nach Hause geholte Ding dann aber doch in den Schrott geworfen,weil ich Angst hatte,das Teil könnte mir die Dielung im Werkstattraum durchbrechen lassen.

Anfrage an Tibor:Hast du die Stufen-Keilriemenscheibenvon Hand gedrechselt ,oder auf einer Drehmaschine mit Support gedreht?  Laß mal hören ,Gruß Jochen

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #71 am: März 18, 2008, 00:14:10 Vormittag »
Hallo Jochen,

Es ist nicht so wischtig wer zu erst mit der Maschine fertig ist, es muß Funktionieren, meine Maschine ist schon gelaufen und ich hätte auch schon Sägen können.
Aber mir war alles zu groß und Gewaltig, vor ein paar Tagen habe ich alles wieder zerlegt, jetzt habe ich alles auf 400 mm Sägeblatt ausgerichtet. Muß noch eine 3er Keilriemenscheibe Drchseln und die Steineinspannung machen.

zu deiner frage

Die 3er Keilriemenscheibe hae ich mit der Hand gedrchselt

Gruß

Tibor

Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #72 am: März 18, 2008, 02:42:30 Vormittag »
habe schon halb geschlafen :weissefahne:
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Rüdiger

  • Gast
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #73 am: März 23, 2008, 10:59:33 Vormittag »
Hallo zusammen,  :winke:

wohl dem der die Möglichkeit hat sich etwas selbst zu bauen.
Wer kennt oder hat Erfahrung mit u.a. Firma

http://www.homberg-und-brusius.de

habe dort vor vielen Jahren einen Spirator gekauft und bin damit sehr zufrieden.
Jetzt möchte ich irgendwann einmal selbst Steine schneiden und frage mich, ob die Preise der Firma und auch die angebotenen Maschinen o.k. sind.
Oder hat jemand einen günstigeren Anbieter???

Gruss

Rüdiger

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2051
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #74 am: März 23, 2008, 11:27:49 Vormittag »
Hallo Rüdiger,

H + B kenne ich bereits seit Jahren und ich beziehe viele meiner benötigten Utensilien von ihnen.
Die Maschinen und Preis sind ok.
Da mußt du keine Bedenken haben.

Trotzdem würde ich empfehlen, daß du dir die Maschine einmal auf einem ihrer Messestände anschaust.
Dann hat man ein ganz anderes Gefühl bzw Vorstellungsvermögen für welches Modell man sich entscheidet.

Selbstverständlich kannst du dir auch eine Lortone aus USA schicken lassen, aber das kostet dann gewaltig Kohle.
Weiterhin ist es von Vorteil auf den Messen auch bei anderen Maschinenherstellern die Modelle und Preise zu vergleichen.
Großartige Qualitätsunterschiede gibt es bei den Maschinen nicht ( wenn es nicht gerade Billigimport aus Asien sind ) aber es gibt verschiedene Bautypen und da mußt du dich für diejenige entscheiden welche dir am besten liegt.

Gruß

Hanno
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung