Autor Thema: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen  (Gelesen 143645 mal)

Offline HeikoB

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 167
    • Achate und gebänderte Chalzedone aus Bayern
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #90 am: April 13, 2008, 13:57:32 Nachmittag »
Hallo Olaf,

Merci für Deine Info !    :danke:

Wenn man diese Technik auf eine Achatsäge ummünzen könnte, vielleicht mit einem etwas gröberen
Blatt, dann könnte man sich später einigen Arbeitsaufwand bei der Weiterverarbeitung sparen, auch
wenn das Sägen dann etwas länger dauern würde.

Auf jeden Fall eine interessante Sägetechnik !


Grüsse aus der Oberpfalz !   :winke:

Heiko

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #91 am: April 13, 2008, 14:17:42 Nachmittag »
Hallo,

sehr interessante säge, hat jemand bilder von so einer säge,

grüße

Tibor
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline HeikoB

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 167
    • Achate und gebänderte Chalzedone aus Bayern
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #92 am: April 13, 2008, 21:05:51 Nachmittag »
Hallo Tibor,

ich habe leider keine Fotos gemacht. Vermute aber, dass die Geschäftsleitung dies vielleicht
auch nicht so gerne gesehen hätte. Die Säge war komplett verkleidet, so das man nicht genau
erkennen konnte wie das Dia-Blatt befestigt und gelagert war. Eine technische Umsetzung für
uns Laien ist bestimmt auch schwieriger als die herkömmliche Bauweisen der Sägen, aber es
wäre schon genial, wenn man so etwas selber bauen könnte.

Möglicherweise hat hier im Forum jemand Erfahrung mit den Innenlochsägen oder kennt
jemanden den man fragen könnte.


Grüsse  Heiko

Rüdiger

  • Gast
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #93 am: April 14, 2008, 18:12:25 Nachmittag »
Hallo Zusammen,  :winke:

Frage an die Achatspezialisten:


Nach welchen Kriterien wird der gefundene Achat geschnitten??  :gruebel:

Oder ist das egal....also reine Glückssache wie die Bänderung innen erscheint??? :gruebel:

Gruss
Rüdiger

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1894
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #94 am: April 14, 2008, 18:30:55 Nachmittag »
hallo rüdiger,
ja das ist so eine sache, es gibt achate die man gegen eine lichtquelle halten kann und sie die bänderung anzeigt.in so einem fall kann man sich die beste schnittfläche überlegen.
bei anderen stücken wie schneekopfkugeln ,ist es nicht so einfach.es gibt stücke die nähte anzeigen ,wie z.b. die kugeln aus dem mönchsthal.ich schneide dann an den nähten entlang.
es ist aber auch eine glückssache mit im spiel.
bei den stücken vom sailauf schneidet man die größte schnittfläche um ein großes bild zu bekommen,es handelt sich hier um flache längliche stücke.

so hat jeder fundpunkt seine eigenheiten,und man muß die stücke schon länger betrachten um das optimale raus zu holen.

ich habe mal ein stück bestimmt 2 wochen liegen gelassen um den schnitt an zu zeichnen.immer wieder in die hand genommen und geschaut.

es ist ein eher flaches stück gewesen aus dem baumgartenthal in thüringen.
raus gekommen ist dann das ...............

Rüdiger

  • Gast
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #95 am: April 14, 2008, 18:45:24 Nachmittag »
Hallo Bernd,

ja deine Bilder begeistern mich immer wieder.  :super: :super:

Am Wochenende wollte ich mal in deine Gegend, habe mich aber kurzfristig dann für Rhein und Nahe entschieden.

Die teilweise mehr als faustgroße Chalcedonstücke lassen sich nicht durchleuchten  :gruebel:

Ich werde mich mal bei dir melden und einen Termin mit dir ausmachen, damit wir uns mal treffen können. Ich denke du kannst mir gute Tips zu meinen Funden geben. Soweit wohnst du von mir ja nicht weg.

Gruss

Rüdiger

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 616
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #96 am: April 14, 2008, 20:58:24 Nachmittag »
innenlochsäge
habe mal etwas gesucht, aber keine bilder gefunden,
recht gut bei wikipedia beschrieben,
http://de.wikipedia.org/wiki/Innenlochtrennen
wird aber immer mehr durch diamantdrahtsägen ersetzt.
http://www.welldiamondwiresaws.com/cutting/cutting.htm
werden oft zum schneiden von pallasiten eingesetzt, kosten aber auch so ab 25k eur.
gruss olaf

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #97 am: April 14, 2008, 21:02:23 Nachmittag »
Hallo,

aber man sieht nicht viel:   http://www.grinders.de/cms/index.php?id=8

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Achgold

  • Gast
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #98 am: April 14, 2008, 21:05:43 Nachmittag »
Hello in die Runde . Diese Maschinen werden als "Innenbord-Sägen" bezeichnet; nicht Innenloch!!!  Jochen

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #99 am: April 14, 2008, 21:15:22 Nachmittag »
   
 :laughing:  da müssen wir das dem Hersteller - siehe meinen Link oben - aber mal beibiegen.  :einaugeblinzel:

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Bernd G.

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1894
  • http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=13
    • 1. Deutsches Achatforum
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #100 am: April 14, 2008, 21:17:25 Nachmittag »
hallo rüdiger,
ja machen wir . gruß bernd

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 616
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #101 am: April 14, 2008, 21:46:37 Nachmittag »
mhm,
google sagt 375:0 für die innenlochsäge.... :confused:

gruss olaf

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #102 am: April 14, 2008, 22:02:04 Nachmittag »
Hallo,

ein  neuling beim sägen, habe jetzt von verschiedenen fundorten ca. 100 bis 150 achate geschnitten, und muß Bernd voll zu stimmen nicht jeder fundort ist gleich zu schneiden, wo die bänderung gut zu sehen ist da ist die entscheidung nicht schwer.

aber achate wo was drin ist oder was vermutet wird, aber keine genauen anzeichen da sind  die würde ich auch erst mal zu seite legen und die eindeutigen schneiden. die die ich jetzt geschnitten habe, kann ich sagen das die schnitte gut geworden sind und was besseres hätte man,(glaube ich) nicht aus dem material holen können.

werde ein paar zeigen

gruß

tibor
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #103 am: April 14, 2008, 22:06:50 Nachmittag »
hier mal ein paar geschnittene
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

Offline Salma

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 604
  • Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren
Re: Achatbearbeitung - Sägen und Schleifen
« Antwort #104 am: April 14, 2008, 22:10:03 Nachmittag »
bei diesem achat mußte ich eine ganz dünne scheibe abschneiden weil ich nicht wußte wie weit der kern noch geht, aber es ist doch noch gut geworden
Die Achatwerkstatt-Schneiden-Schleifen- Polieren

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung