Autor Thema: Almahata Sitta  (Gelesen 36322 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Almahata Sitta
« Antwort #135 am: Januar 19, 2010, 21:14:46 nachm. »
Wer des Flämischen mächtig ist  (oder Niederländisch) hier noch ein weiterer Beitrag:

http://hln.be/hln/nl/960/Buitenland/article/detail/1056343/2010/01/19/Belg-gearresteerd-voor-stelen-brokstukken-asteroide-in-Soedan.dhtml

Gruß
  André


Sag mir mal meine Meinung...

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1183
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Almahata Sitta
« Antwort #136 am: Januar 19, 2010, 21:27:14 nachm. »
Hallo André,

danke für den Link :super:
Sind die beiden (de Belg en de Fransman) evtl. bekannte Meteoriten-Jäger  :auslachl:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1839
Re: Almahata Sitta
« Antwort #137 am: Januar 19, 2010, 21:54:37 nachm. »
Das lag heute in meinem Postkasten...  :smile:

Grüße, Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6081
Re: Almahata Sitta
« Antwort #138 am: Januar 19, 2010, 22:03:53 nachm. »
Das lag heute in meinem Postkasten...

Sehr verdient, Herbert!  :super:

Alex

(PS: bin in Wien 9.-12. November zu einem IAEA-Symposium, hättest Du Zeit fürs Museum, Beisl, Schnitzel etc?)

astro112233

  • Gast
Re: Almahata Sitta
« Antwort #139 am: Januar 19, 2010, 22:09:43 nachm. »
Hallo Herbert,

super, aber das Teleskop wäre mir noch lieber!  :wow:

Gruß Konrad 

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1839
Re: Almahata Sitta
« Antwort #140 am: Januar 19, 2010, 23:02:57 nachm. »
super, aber das Teleskop wäre mir noch lieber!  :wow:

Ja, das würde ich auch nicht zurück schicken...  :laughing:

  Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline JaH073

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1794
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Almahata Sitta
« Antwort #141 am: Januar 19, 2010, 23:22:16 nachm. »
Hallo,

und hier ein Beitrag den ich gerade auf der US-Liste gesehen habe.

Da waren 3 "Touristen" im Sudan unterwegs und haben doch tatsächlich Belegmaterial vom Almhata Sitta in der Tasche gehabt.
Das war doch wirklich Zufall, oder    :einaugeblinzel:
Endefekt - Knast im Sudan. Das ist heftig.
Lest selbst.

http://translate.google.fr/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.google.com%2Fhostednews%2Fafp%2Farticle%2FALeqM5h2LgyLBZP-1Nlc6tbDS4FhkwI_8w&sl=fr&tl=en&hl=&ie=UTF-8

Gruß

Hanno
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1393
Re: Almahata Sitta
« Antwort #142 am: Januar 21, 2010, 13:54:02 nachm. »
Hallo,  :hut:

Sigfried Haberer hat auf seiner Seite ein Abstract von A. Bischoff veröffentlicht. Sehr interessant.

Thin Section wies neulich schon mal auf den Inhalt hin.

Hier der Link:
http://www.haberer-meteorite.de/deutsch/1024dpi/Asteroid%202008%20tc3/mineralogie-alma-4.html

Dazu gibt es noch einen Komentar von Norbert Classen.

Viele Grüße
Greg

MilliesBilly

  • Gast
Re: Almahata Sitta
« Antwort #143 am: Januar 21, 2010, 14:09:01 nachm. »

@Greg, danke, außerordentlich aufschlussreich.

MB

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1025
Re: Almahata Sitta
« Antwort #144 am: April 06, 2010, 13:01:52 nachm. »
So endlich kann ich Euch zwei stereomikroskopische Aufnahme eines meiner zwei Stückchen zeigen:




Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1025
Re: Almahata Sitta
« Antwort #145 am: April 06, 2010, 13:09:26 nachm. »
Hier zum Vergleich eine Aufnahme einer kleinen Scheibe von Kenna:


Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Almahata Sitta
« Antwort #146 am: Dezember 14, 2010, 23:30:26 nachm. »
Hallo,
ich stolpere gerade über die Bilder von der chondritischen Lithologie von Almahata Sitta. Ist das nicht phantastisch?
http://www.haberer-meteorite.de/pix/MS-CH-3.JPG

http://www.haberer-meteorite.de/www/index.php?option=com_content&view=article&id=39%3Ams-ch-unique-mainly-&catid=1%3Ainhalt&Itemid=13%E2%8C%A9%3Dde&lang=de

Sowas hab ich noch nicht gesehen. Erinnert mich an einen CV3, hat aber sehr viel Metall drin.

Grüsse,
Mark

Offline ironmet

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1016
  • www.meteorite-mirko.de
    • Mirko Graul Meteorite
Re: Almahata Sitta
« Antwort #147 am: Dezember 14, 2010, 23:56:10 nachm. »
Hallo Mark,

oh ja,das sieht wirklich genial aus!!
Sieht einem CV optisch wirklich sehr ähnlich.

...und achtet mal bitte bei dem Foto des Endstücks auf diese dicke blasige Schmelzkruste :fluester:
Diese Kruste ist doch wirklich der Hammer!! :eek: :eek:

Viele Grüße Mirko

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6081
Re: Almahata Sitta
« Antwort #148 am: Dezember 15, 2010, 01:31:28 vorm. »
...ich stolpere gerade über die Bilder von der chondritischen Lithologie von Almahata Sitta.

Ja klar ist das fantastisch, Mark, auf jeden Fall! Allerdings müsste es gerade bei Almahata
Sitta eigentlich ein "Sammlungsverbot" geben, bei diesen unverschämt vielen Lithologien,
die der hat. Da muß man sich ja geradezu zugrunde sammeln, wenn mans ernst nimmt mit
diesem spektakulären Fall - soooo ein Stress...!!!

:einaugeblinzel: :einaugeblinzel: Alex

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5095
Re: Almahata Sitta
« Antwort #149 am: Dezember 15, 2010, 17:48:49 nachm. »
Zitat
ich stolpere gerade über die Bilder von der chondritischen Lithologie von Almahata Sitta. Ist das nicht phantastisch?

Absolut phantastisch !  :super:

Hier übrigens der Abstract zum Artikel "Almahata Sitta—Fragment MS-CH: Characterization of a new chondrite type" , gerade frisch Online erschienen in
Special Issue: 2008 TC3 and Almahata Sitta (http://onlinelibrary.wiley.com/journal/10.1111/%28ISSN%291945-5100/homepage/custom_copy.htm)

Abstract– Among the several hundred, mostly small meteorite fragments, recovered within the Almahata Sitta strewn field, one fragment (MS-CH), weighing 5.68 g, was detected that represents a new type of chondritic meteorite. The detection of short-lived cosmogenic radionuclides clearly indicates that this chondrite fragment results from a fresh meteorite fall consistent with the Almahata Sitta event in October 2008. The fundamental mineralogical characteristics of the Almahata Sitta fragment MS-CH can be summarized as follows: (1) the almost equilibrated olivine has high Fa contents of about 36 mole%. The fragment is of petrologic type 3.8 ± 0.1; (2) the metal abundance of the rock is on the order of 2.5 vol%; (3) the mean chondrule size has been determined to be roughly 450 μm; (4) point-counting and imaging indicate that the matrix abundance is approximately 45 vol%; (5) Cr-spinels have much lower TiO2 concentrations than typical spinels within R chondrites; (6) calcium-aluminum-rich inclusions are spinel-rich and severely altered having abundant Na- and/or Cl-rich alteration products. Spinel also contains significant concentrations of Fe and Zn; (7) magnetites and platinum-group element-rich phases (sulfides, tellurides, and arsenides) characteristic of both R and CK chondrites were not found in fragment MS-CH; and (8) the mean oxygen isotope composition of three small fragments of Almahata Sitta MS-CH is δ17O = +4.35‰, δ18O = +4.94‰, and Δ17O = +1.76‰. The oxygen isotopes relate MS-CH to R chondrites. No established chondrite group having all these characteristics exists.

Hat jemand Zugang zu der digitalen Version der Special Issue?
Wie komme ich denn als Normalsterblicher an diese Special Issue, bzw. nur
an den Artikel "Almahata Sitta—Fragment MS-CH: Characterization of a new chondrite type" um ihn meinem MS-CH Scheibchen beizulegen?
Muss ich mich unbedingt registrieren lassen und was kostet so ein Artikel eigentlich?
Da kennen sich doch bestimmt einige von euch besser aus als ich, oder?

Grüße
Martin

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung