Autor Thema: Digitales Mikroskop  (Gelesen 46991 mal)

astro112233

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #180 am: Dezember 13, 2009, 22:03:54 Nachmittag »





Einfach genial, genial einfach.  :auslachl:

Hallo Digimik Besitzer,

anbei zwei Fotos meiner neuen „Konstruktion“ für den Einsatz des beliebten Digimik. Das digitale Mikroskop ist in eine klassische Mikroskophalterung eingesetzt. Durch den massiven, schwingungsfreien Aufbau und den spielfreien Feintrieb ist die präzise Fokussierung jetzt ein Kinderspiel.

Wer von euch ein Mikroskop besitzt, bei dem der optische Kopf aus der Halterung entnommen werden kann, steht diese nur gewinnbringende Möglichkeit zur Verfügung.

Sich eine passende und geschlitzte Adapterspannhülse aus Kunststoff anfertigen lassen. Fertig.

Gruß Konrad  :hut:   

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #181 am: Dezember 13, 2009, 22:25:50 Nachmittag »
Hallo Konrad,

GENIAL!!! :hut: :hut: :hut:

Was ist das für ein Stativ? Hast Du das auch selbst "gebastelt" :gruebel:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #182 am: Dezember 13, 2009, 23:05:52 Nachmittag »
Kompliment, Konrad, sieht professionell aus!  :super:
:fluester:  Kannst Du mir auch sowas basteln?  :gruebel:

Alex



Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1542
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #183 am: Dezember 14, 2009, 11:23:27 Vormittag »
Klasse! Tolle Konstruktion!

:fluester:  Kannst Du mir auch sowas basteln?  :gruebel:
Ja. Nimmst du noch Bestellungen entgegen?  :laughing:

Gruß
Ben

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1551
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #184 am: Dezember 14, 2009, 11:58:07 Vormittag »
Au ja, Bitte Bitte, Konrad!  :kiss:

cu, Uwe :hut:
Dsds

astro112233

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #185 am: Dezember 15, 2009, 12:13:36 Nachmittag »
Hallo zusammen,

also „basteln“ kann ich diesbezüglich nichts. Mein Stereo-Mikroskop ist nur teilweise und temporär zweckentfremdet. 

Es geht primär darum, die vorhandene stabile Halterung samt Mechanik zu verwenden.

Adapterspannhülse
Eine passende, geschlitzte Adapterspannhülse anfertigen lassen (Freund, Arbeitskollege oder einer mechanischen Werkstatt). Material? Aus irgendeinem Kunststoffmaterial, wegen der notwendigen Duktilität.   

Maße
Die Maße der Hülse sind logischerweise abhängig von der individuell verwendeten Mikroskophalterung, sprich Höhe und Außendurchmesser der Aufnahmebohrung für den optischen Kopf. Der Innendurchmesser der Hülse entspricht dem größten Durchmesser des Digimik, es ist leicht konisch und hat am Kabeleingang den größten Durchmesser.   

Empfohlene Toleranzen der Hülse.

Außendurchmesser X (minus) -0,3mm

Höhe X (Plus, minus) +- 0,5mm

Innendurchmesser, für das Digimik. (Plus) +0,3mm

Montage
Den optischen Kopf entnehmen, Adapterspannhülse bündig einführen, Digimik in die Adapterspannhülse stecken und mit der vorhandenen Rändelschraube leicht klemmen (Schlitz etwa 90° versetzt zur Rändelschraube). Die Schärfe am Digimik einmal einstellen. Danach erfolgt die Feinfokussierung stets über den mechanischen Feintrieb an der Mikroskophalterung. Das Digimik muss überhaupt nicht mehr berührt werden. Die Aufnahme kann über das Programm ausgelöst werden, nicht nur über den roten Knopf am Digimik. Den kann man zukünftig vergessen.

Bezugsquellen
Habe mal gegoogelt. Hier das mit Abstand preisgünstigste Angebot für diesen Zweck. Der optische Kopf kann hier problemlos herausgenommen werden. Jedoch noch mal kurz bei den Händlern rückversichern!!!

http://www.optik-pro.de/stereolupen/novex-stereolupe-ma-1--monokular/p,9698?utm_source=froogle&utm_medium=cpc&utm_term=9698&utm_campaign=froogle-0911&sid=6432ca74b4c00f55b720e4d22c80ed64

http://www.astroshop.de/stereolupen/novex-stereolupe-ma-1--monokular/p,9698?utm_source=froogle&utm_medium=cpc&utm_term=9698&utm_campaign=froogle-0912&sid=5463db875cfaf4b3bc8e6e64f39c3463

Hört sich jetzt vielleicht kompliziert an, ist es aber nicht! Die Investition macht sich mehr als bezahlt.

Gruß Konrad  :hut:

astro112233

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #186 am: Januar 02, 2010, 13:41:57 Nachmittag »


astro112233

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #187 am: Januar 02, 2010, 13:44:08 Nachmittag »


astro112233

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #188 am: Januar 02, 2010, 13:45:56 Nachmittag »



Kurz-Info
Name: NWA 4522 - Steinmeteorit Chondrit LL 3.5 / S2 / W4 mit "bulls eye" Chondre - Gewicht: 1,2g - Maße: 40x30x1mm Scheibe - Fund: Oktober 2006 - Ort: Erfoud / Marokko - Kontinent: Afrika - TKW 949g

Gruß Konrad  :hut:

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #189 am: Februar 11, 2010, 12:59:30 Nachmittag »
Hallo zusammen,


Adapterspannhülse
Eine passende, geschlitzte Adapterspannhülse anfertigen lassen (Freund, Arbeitskollege oder einer mechanischen Werkstatt). Material? Aus irgendeinem Kunststoffmaterial, wegen der notwendigen Duktilität.   

Maße
Die Maße der Hülse sind logischerweise abhängig von der individuell verwendeten Mikroskophalterung, sprich Höhe und Außendurchmesser der Aufnahmebohrung für den optischen Kopf. Der Innendurchmesser der Hülse entspricht dem größten Durchmesser des Digimik, es ist leicht konisch und hat am Kabeleingang den größten Durchmesser.   

Empfohlene Toleranzen der Hülse.

Außendurchmesser X (minus) -0,3mm

Höhe X (Plus, minus) +- 0,5mm

Innendurchmesser, für das Digimik. (Plus) +0,3mm

Montage
Den optischen Kopf entnehmen, Adapterspannhülse bündig einführen, Digimik in die Adapterspannhülse stecken und mit der vorhandenen Rändelschraube leicht klemmen (Schlitz etwa 90° versetzt zur Rändelschraube). Die Schärfe am Digimik einmal einstellen. Danach erfolgt die Feinfokussierung stets über den mechanischen Feintrieb an der Mikroskophalterung. Das Digimik muss überhaupt nicht mehr berührt werden. Die Aufnahme kann über das Programm ausgelöst werden, nicht nur über den roten Knopf am Digimik. Den kann man zukünftig vergessen.


Hört sich jetzt vielleicht kompliziert an, ist es aber nicht! Die Investition macht sich mehr als bezahlt.

Gruß Konrad  :hut:



Hallo Konrad,

hab mal Deine Tipps in die Tat umgesetzt und bin echt begeister :hut:
das funktioniert prima und ist überhaupt nicht teuer :super:
Hab mir auch noch eine Adapterhülse aus Messing für meine Digitalkamera machen lassen, was auch wärmstens zu empfehlen ist :super:

Anbei ein paar Bilder....

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #190 am: Februar 11, 2010, 13:01:47 Nachmittag »
hier noch ein paar Bilder von dem Messing-Adapter
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #191 am: Februar 11, 2010, 13:05:25 Nachmittag »
hier mein "Arbeitsplatz" und die Lampe mit dem Schwanenhals, in dem vorher das Digi Mikroskop steckte...
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #192 am: Februar 11, 2010, 13:12:39 Nachmittag »
und zum Schluss noch ein paar Detailaufnahmen mit der Digitalkamera durch das Mikroskop gemacht, von Carsten's neuem NWA 6043   :lechz:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #193 am: Februar 11, 2010, 13:14:09 Nachmittag »
noch eine vom NWA 6043 wo ein paar Löcher sichtbar werden
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #194 am: Februar 11, 2010, 13:17:04 Nachmittag »
und die letzte Aufnahme von meinem winzigen Krümel vom "Whetstone Mountains"

Der Tipp war echt Klasse, Konrad :super: :super:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung