Autor Thema: Digitales Mikroskop  (Gelesen 38795 mal)

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #30 am: Dezember 28, 2008, 14:15:31 nachm. »

Ja, ich habe die Bilder gelassen wie sie waren. Mit dem Kontrast geb ich dir recht. Daran und auch an der Helligkeit könnte man noch etwas drehen.Du findest die Bilder haben einen Farbstich? Kann durchaus sein. Ich muss zugeben, für sowas habe ich absolut kein Auge. (Farblegastheniker sozusagen.)
Wenn du Lust hast, kannst du mir ja mal mitteilen, wo das der Fall ist. Oder du bearbeitest mal ein Bild nach deinen Vorstellungen und schickst es mir zu. (Selbstverständlich nur wenn du zu viel Zeit übrig hast, ich will dir da keine Arbeit aufhalsen.  :einaugeblinzel:)

Gruß
Ben
 x-02



Hy Ben. So in etwa hatt ich mir das vorgestellt:

MeteoritenanundVerkauf

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #31 am: Dezember 28, 2008, 14:18:39 nachm. »
War ein Schnellschuss, aber ich glaube man sieht was ich meine....

Die Eisenbilder sind aber Tippo Toppo.  :hut: Etwas Blaustich, aber den kriegst du einfach weg, wenn du die Farbe zurücknimmst; Sättigung raus und prima. Da Metall ja keine eigene "Farbe" hat genügt das rausnehmen von Farbe, dann wirds neutraler und der Farbstich verschwindet.

Macht Spass da auch bisserl runzuprobieren. Zumindest wenn man gerne tüftelt.

Viele Grüße - Micha

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #32 am: Dezember 28, 2008, 18:21:31 nachm. »
Hallo Ben,

also die Bilder,die sich mit dem Teil machen lassen,sind ja fast unglaublich!!
Jetzt hast Du mich aber richtig angesteckt!!
Habe gerade solch ein Teil geordert!
Bin echt mal gespannt,was sich damit so alles abbilden lässt!

Viele Grüße Mirko :si04:

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1541
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #33 am: Dezember 29, 2008, 10:48:28 vorm. »
Hallo!
Nochmals Danke an alle für die guten Tipps und Hilfestellungen.  :danke:

Ich hab mich jetzt ein bisschen in Gimp eingearbeitet.
Kann man ja ungeheuer viel mit machen und es ist trotzdem einigermaßen klar strukturiert, so dass man nicht lange suchen muss.
Ich glaube bei dem bleibe ich vorerst.

Habe gerade solch ein Teil geordert!
Ah. Ich hab dich angesteckt.
Vielleicht sollte ich mir vom Händler Provision geben lassen. :einaugeblinzel:

Gruß
Ben
 :si05:

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #34 am: Dezember 30, 2008, 20:37:36 nachm. »
Hallo Ben und alle anderen,

heute war der große Tag und auch mein DigiMicro ist angekommen.
Ich muß alle vor dem Teil warnen!!
Es besteht Suchtgefahr!!!
Jedenfalls ein Klasse Teil,welches zum experimentieren quasi auffordert.
Habe heute auch mal meine ersten Schritte damit gemacht und bin ganz begeistert.
Was man sich doch alles auf einmal herbeiwünscht!!

Hier mal schnell ein paar Aufnahmen.

Viele Grüße Mirko

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #35 am: Dezember 30, 2008, 20:38:49 nachm. »
Taza lässt sich wirklich nett abbilden!!

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #36 am: Dezember 30, 2008, 20:39:46 nachm. »
Taza 2

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #37 am: Dezember 30, 2008, 20:42:29 nachm. »
Taza 3

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #38 am: Dezember 30, 2008, 20:45:49 nachm. »
Und hier muß mir mal jemand verraten,was das für ein blauer Wurm im Troilit sein soll.
Diese Muonionalusta Scheibe wollte ich schonmal vorstellen.
Leider haperte es immer an der Technik.
Deshalb heute diese Scheibe.
Sollte das Chromit sein????????????????????? :gruebel:


ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #39 am: Dezember 30, 2008, 20:47:46 nachm. »
....hm,auch wenn es nicht hier rein passt und irgendwie eklig aussieht,
das sind meine Barthaare!

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #40 am: Dezember 30, 2008, 20:49:05 nachm. »
Soooooooo,

und als letztes sagt ihr mir mal bitte,was ist das denn hier???

ironmet

  • Gast
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #41 am: Dezember 30, 2008, 20:50:50 nachm. »
....falls ihr es nicht erkennen könnt,hier noch etwas größer..

...mit sowas könnte man ja wieder die Kategorie Preisfrage aufleben lassen.!!!


Naaaa,was ist das??

Viele Grüße Mirko

Online ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1964
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #42 am: Dezember 30, 2008, 20:55:56 nachm. »
 :si06:

Geiles Teil - ich glaube ich werde mir auch eins bestellen....

zu dem Tip: Es könnte Spucke auch Speichel genannt sein, oder vielleicht von den Döschen der Schaumstoff  :gruebel:

Gruß  :winke:

Andreas

.....habe ich jetzt was gewonnen  :totlach:
« Letzte Änderung: Dezember 30, 2008, 21:13:05 nachm. von ganimet »
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6231
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #43 am: Dezember 30, 2008, 21:09:20 nachm. »
Eindrucksvoll! Und was bestelle ich mir jetzt zuerst: die Ringleuchte für das
MBS-10 oder dieses Teil...???

Bei Digicams und Computern überhaupt gilt ja die ungeschriebene Regel: "wer
bestellt, der verliert!" Weil er/sie, wenn er/sie etwas bestellt, einen aktuellen
Preis in Raum und Zeit zahlt, für den man nur kurze Zeit später schon wieder
etwas sehr viel Besseres bekommt. Wo also anfangen, wo aufhören? Diese
letzte Frage wird überhaupt gleich gestrichen, weil sie eigentlich erst dann
Sinn machte, wenn man nicht nur dem Götzen "Wachstum und Fortschritt"
frönen wollte...
Jenseits solcher Überlegungen und überhaupt sind das aber wirklich tolle Teile!!  :si04:

:si05: Alex

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3893
  • Der HOBA und ich...
Re: Digitales Mikroskop
« Antwort #44 am: Dezember 30, 2008, 21:14:05 nachm. »
Moin Mirko  :si05:

Wirklich sehr beeindruckend.... Ich denke ich werde mir auch so ein Teil kofen...

Zu der Frage nach dem weißen Zeug: Ich setze mein ganzes Geld auf den Döschenschaumstoff.

Gruß

Ingo

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung