Autor Thema: Achate aus Deutschland  (Gelesen 226241 mal)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3592
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1110 am: Mai 24, 2018, 13:40:29 nachm. »
Drei Wolkenachate aus Freisen. Der 193.9 gr wiegende Achat hat links neben der Gewichtsangabe einen kleinen Drusenhohlraum mit kleinen Quarzkriställchen. Der 141.8 gr wiegende Wolkenachat hat in der Mitte einen deutlich erkennbaren Drusenhohlraum mit Quarzkristallen. Sie zeigen stellenweise ein ganz leichte Rosé-Tönung.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 533
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1111 am: November 02, 2018, 10:07:16 vorm. »
Atoll-Achat mit Festung, aus St. Egidien.

Die 8 cm Achatkugel selber im NATZ geschnitten und ein Forenmitglied hat mir eine Hälfte poliert.  :super:

Sehr bröseliges Material!

Ehrfried :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 322
  • Lausitzer Moldavit
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1112 am: November 03, 2018, 13:40:35 nachm. »
Hallo Ehrfried,
ich denke diese Kugel ist von der Fundstelle Heiterer Blick bei Hohenstein Ernstthal!
Die Uruguay Bänderung ist ein deutliches Zeichen dafür!
Auch habe ich von dieser Fundstelle schon tausende Kugeln geschnitten :einaugeblinzel: und kenne mich daher mit dem Material ein wenig aus!

Beste Grüße
moldijaeger

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 533
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1113 am: November 03, 2018, 19:04:19 nachm. »
Moin moldijaeger,
St. Egidien ist in der Nähe von Hohenstein Ernstthal!
Ich habe das "Überraschungsei" (Kugel) von einem Sammler aus Freiberg bekommen:
„Achat St. Egidien, Sachsen“!

Mir ist es egal, ob das Sachsen-Stück aus St. Egidien, oder Hohenstein Ernstthal ist!  :streit:
Mir ging es um diese Festungsform.
Die gezeigte, in Antwort #1112,  ist nicht selten, deshalb Festungsachat (Wall einer Festung)

Zwei Beispiele:
Unsere Stadtfestung und andere nordische Stadtfestungen sind nach diesem [b]roten Umriss/Bänderung[/b], wie im gezeigten Achat, erbaut!
- Da dieser Achattyp älter ist als die Festungen, diente diese Form den alten Baumeistern als Vorlage!?
 -Vielleicht wurden aber auch erst die Festungen in dieser Form erbaut, und dann hat man diesen Vierkantstern (und andere!) in den Achaten entdeckt, und sie so benannt?
Das ist doch schon erstaunlich, oder?
Sicherlich gibt es noch andere Bänderungen die einer Original-Festung gleichen!?

Zu St. Egidien, siehe auch hier!:
https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php?topic=41157.0
« Antwort #1 Bild 04-St. Egidien I.jpg

http://www.achatreich.de/Achat-von-St-Egidien-10
Hohenstein Ernstthal, Sachsen

http://www.mineralroli.com/St-Egidien-Sachsen-1
St. Egidien, Sachsen... und weitere!

Gruß Ehrfried
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2770
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1114 am: November 11, 2018, 17:24:57 nachm. »
Moin moin,
habe heute eine kleine geologische Sammlung übergeben bekommen, meist leider ohne Fundort.
Der nachfolgende Achat ist etwa 20 x 16 cm groß.
Kann das noch St. Egidien sein oder kommen so große dort nicht mehr vor. Woher könnte er sonst noch stammen.

Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 185
  • Deutscher Moldavit
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1115 am: November 11, 2018, 18:49:57 nachm. »
Könnte von St. Edigien Kuhschnappel sein. Da gabs mal eine Grabung (in den 90ern glaub ich), bei der Achate über einen halben Meter im Durchmesser gefunden wurden. Färbung passt auch. Bin aber kein Fachmann für die Fundstellen.
« Letzte Änderung: November 11, 2018, 19:12:51 nachm. von Moldavitarier »

Offline Met1998

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 533
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1116 am: November 11, 2018, 18:58:25 nachm. »
Moin speul,
Zitat
Woher könnte er sonst noch stammen… Achat von wo ?
Mit St. Egidien und Hohenstein Ernstthal (Heiterer Blick) ist das aus Sammlungen, Tausch und Altfunden so eine Sache.
Meiner ist (laut Kärtchen/Label) jedenfalls aus Hohenstein Ernstthal!
Meine Achathälfte ist fast so groß wie deine, 17 x 13 cm, 2900gr (nichts für meine Vitrine!)
Ich finde die sind beide identisch?  :pro:
Nur die Festungen haben etwas andere Farbe, aber das ist ja logisch.
Achate sind eben Überraschungseier.

Gruß Ehrfried
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 322
  • Lausitzer Moldavit
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1117 am: November 11, 2018, 19:47:27 nachm. »
Moin,
die großen Kugeln stammen aus einer Grabung von 1996 mittels Bagger im Westfeld von St. Egidien!
Da wurde bis in 8 m Tiefe gebaggert und viele Tonnen Rohmaterial gefunden!
Hohenstein -Ernstthal und Kuhschnappel haben mit den großen Achatkugeln nichts zu tun!

Grüße

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 185
  • Deutscher Moldavit
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1118 am: November 11, 2018, 20:34:35 nachm. »
Stimmt, Enrico (Danke für die Richtigstellung) Hier mal ein aktuellerer Bericht

Neues von den Riesen-Achaten aus St. Egidien/Sachsen - ResearchGate
PDFhttps://www.researchgate.net › links › Ne...

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2770
Re: Achate aus Deutschland
« Antwort #1119 am: November 11, 2018, 22:16:14 nachm. »
Danke für den Input
Ihr seid toll
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung