Autor Thema: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate  (Gelesen 58972 mal)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #330 am: Februar 02, 2011, 19:13:15 nachm. »
Hämatolith-Kristalle aus Schweden ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #331 am: Juli 27, 2012, 17:20:33 nachm. »
Descloizit, benannt nach dem Erstbeschreiber Alfred Lewis Oliver Legrand Des Cloizeaux (1817-1897), Professor der Mineralogie der Universität Paris, ist ein Blei-Zink-Hydroxyl-Vanadat aus der Descloizit-Gruppe, das seine Kristalle im orthorhombischen Kristallsystem ausbildet und das Zink-Analogon zu Mottramit darstellt. Descloizit erscheint meist in dunkelbraunen, dunkel rötlich-braunen, orange-roten oder schwarzen Kristallen, deren meist schlecht ausgebildete Flächen in der Regel stark gekrümmt und von Subindividuen bedeckt sind. Aggregatformen sind meist dendritisch nach der b- und c-Achse,  körnig, krustig, fasrig, warzig sowie stalaktitisch, mit ausgeprägt schaligem Aufbau.
Descloizit hat eine Mohshärte von 3 – 3,5, zeigt fehlende Spaltbarkeit, einen muschligen Bruch, eine hellbräunliche bis bräunlich-rote oder auch grünliche Strichfarbe sowie Harz- bis Diamantglanz; Fettglanz auch auf Bruchflächen.

Abgebildet ist eine attraktive Kleinstufe mit Descloizit xx aus meiner Sammlung. Fundort ist hier der Berg Aukas im Grootfontein District in Namibia. Fotos (Copyright) und Sammlung: Peter5 ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #332 am: Juli 27, 2012, 17:29:27 nachm. »
.. und hier meine damals auf einer Mineralienbörse gekaufte handflächen-große und prachtvolle Stufe mit zunächst vermuteten "Descloizit-Kristallen in etwas anderer Ausbildung" .. es stand auch Descloizit auf dem Etikett! .. auch vom Berg Aukas in Namibia ..   :laughing:

Nach eigener Prüfung gelangte ich jedoch eines Tages zu dem Schluss, dass es sich bei diese Kristallen vielmehr um Mimetesit (Mimetit) XX handeln müsste!   :smile:  .. ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht. Daher werde ich bei Gelegenheit noch weitere Tests durchführen ..   :smile:

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #333 am: Juli 28, 2012, 11:35:10 vorm. »
Hallo Peter,

Mimetesit wäre möglich, aber was ist mit Vanadinit (Endlichit möglicherweise)?

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #334 am: Juli 28, 2012, 14:10:04 nachm. »
Hallo Sebastian,

wäre natürlich auch möglich. Stimmt.  :smile:
Danke für Deinen Hinweis.

Gruß Peter

steinefinder1

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #335 am: Januar 19, 2014, 08:21:08 vorm. »
Das wurden aber sehr viele Fotos hintereinander abgelegt.  :wow:

Darf man das denn hier überhaupt? :gruebel:

steinefinder1

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #336 am: Januar 19, 2014, 16:55:31 nachm. »
Na, anscheinend ja.  :smile:

Ich muss auch mal wieder meine Kamera ausgraben und Fotos von Steinen schießen. Ich hab da mal ein paar Steine am Strand im Urlaub gefunden. :laughing:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung