Autor Thema: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate  (Gelesen 58329 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #195 am: August 23, 2009, 17:06:35 nachm. »
Pulveriger, gelbbrauner Hallimondit auf Rhyolith aus dem Steinbruch Bühlskopf bei Ellweiler im Hunsrück

Weiße Kaatialait-Büschel auf Arsen/Proustit-Matrix von der Grube Vater Abraham, Lauta/Erzgebirge

Blauer Lavendulan vom Krönung Flachen am Schreckenberg, Annaberg/Erzgebirge

Klare gelbe Mimetesitkristalle mit grünem Bayldonit von der Grube Altväter samt Eschig, Sayda/Erzgebirge

Pharmakolith von Wittichen im Schwarzwald

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #196 am: August 23, 2009, 17:08:58 nachm. »
grünliche Pharmakosideritaggregate - ein Neufund für das Freiberger Revier von der Grube Siegfried bei Bräunsdorf

Radiale weißgelbe Phosphofibritaggregate vom Wismutschurf an der A4 bei Röhrsdorf, Chemnitz/Sachsen (Neubestimmung)

Kristalline Pseudomalachitkügelchen von der Wettinhöhe bei Weischlitz/Vogtland (aufgeschlossener Quarz/Limonitgang beim Siedlungsbau in den 1970er Jahren lieferte die wohl besten xx des Vogtlandes)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #197 am: August 23, 2009, 17:10:53 nachm. »
Pyromorphit xx auf 3 cm breiter historischer Stufe von Langenstriegis bei Freiberg im Erzgebirge

Mit Limonit ("Azovskit") vermengter Santabarbarait von Hagendorf in Bayern

Winzigste orangebraune Schäferitkristalle (eingewachsen) von Nickenich in der Eifel

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #198 am: August 23, 2009, 17:12:31 nachm. »
Winzige schwarzrote Tokyoit-Kristalle in Manganitdruse von Krettnich im Saarland

Gelbe, dichte Beläge von Villyaellenit auf massivem Arsen aus dem Schacht 366, Aue-Alberoda/Erzgebirge

Dunkelblaue dünntafelige Vivianit-Kristalle von Reichelsheim nördlich Frankfurt/Main

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #199 am: August 23, 2009, 17:13:54 nachm. »
Wohl einer der größten existierenden deutschen Vivianit-Kristalle: rund 10 cm breites Exemplar in zersetztem Pyrrhotin von der Grube Bayerland bei Waldsassen im Fichtelgebirge

Blassgrauer Wavellit von der Spatgrube Cornelia, Hagendorf-Süd/Bayern

Grüner Zinkolivenit mit Azurit von der Grube Amalie bei Grunern im Schwarzwald

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #200 am: August 23, 2009, 18:14:28 nachm. »
Super Vivianit! Kann sich sehen lassen!  :super:

Und Schäferit hat der Mann! Selten, selten. Alle Achtung! :applaus:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #201 am: August 27, 2009, 20:07:59 nachm. »
Kann ich dir evtl. noch vermitteln :laughing:

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #202 am: August 27, 2009, 20:51:51 nachm. »
Momentan kein Bedarf aber trotzdem danke!  :laughing:

Gruß Peter5

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #203 am: August 28, 2009, 22:15:04 nachm. »
Hallo,

@Labrador: Der Pharmakolith von Wittichen ist ein Pikropharmakolith. Pharmakolith kommt in Wittichen als weiße bis farblose tafelige xx vor, werde demnächst ein Foto posten.

Hier mal einige neue Mins von mir. Alles aus einem Brocken, den ich auf der Schmiedestollenhalde bei Wittichen fand! Der Brocken war größer als meine Faust und sehr reich mit Zeunerit mineralisiert. Dazu kamen Hämatit, Quarz, Baryt, Wittichenit, Chalkopyrit, Lavendulan, Novacekit/Meta-Novacekit, Walpurgin und wohl Meta-Zeunerit.

Die Zeunerit-xx erreichen immerhin 3 mm Kantenlänge, es konnten mehrere sehr reiche Stücke gefunden werden mit sehr guten xx. Der Brocken lag nur ca. 20 cm unter der Oberfläche.

1. und 2.  Lavendulan Kugel ca. 1 mm Durchmesser und blättrige Aggregate (BB ca. 3 mm). Das Material besteht aus kleinen, außergewöhnlich schönen xx, war sehr überrascht, als dieses Stück zu Tage kam.
Diplom-Mineraloge

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #204 am: August 28, 2009, 22:20:08 nachm. »
3.+ 4. Zeunerit-xx mit Kantenlängen bis 2 mm!
Diplom-Mineraloge

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #205 am: August 28, 2009, 22:22:16 nachm. »
5. Zeunerit-xx (selbe Druse wie zuvor)
6. Walpurgin-xx (sehr klein, BB ca. 2 mm)
Diplom-Mineraloge

Peter5

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #206 am: August 30, 2009, 08:31:10 vorm. »
Auch mal wieder schöne Mineralien von Dir, Sebastian!  :super:.. ich freue mich. Dankeschön. :smile:

Gruß Peter5 .. :winke:

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #207 am: September 02, 2009, 11:38:24 vorm. »
@Sebastian: danke für die Korrektur, hier nun ein paar Makros:

Blockige Arsenuranylithkristalle (bis 3 mm, analysiert, etwas ungewöhnliche Ausbildung) auf Quarz vom Uranschurf im Krunkelbachtal, Menzenschwand/Schwarzwald

Knapp 3 cm großes Erythrinaggregat von der Grube Daniel bei Schneeberg im Erzgebirge

Rund 6 mm breite Erythrinrosette im Quarz von der Grube Sauschwart bei Schneeberg im Erzgebirge

Seltener Beleg eines Kobaltminerals vom Waldschacht bei Schneeberg im Erzgebirge: blassrosa Erythrin auf Quarz

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #208 am: September 02, 2009, 11:40:00 vorm. »
Ölgrüner Apatit mit schwarzem Ferberit von Pechtelsgrün im Vogtland

10 cm breites Handstück mit Heterosit und etwas rötlichem Bermanit von der Spatgrube Cornelia bei Hagendorf-Süd in der Oberpfalz

Durch überlagernde Quarzrasen schillernd: Pseudomalachit als 5 cm breite Stufe von der Grube Silberbrünnle bei Gengenbach im Schwarzwald

Labrador

  • Gast
Re: Klasse VII: Phosphate, Arsenate und Vanadate
« Antwort #209 am: September 02, 2009, 11:41:15 vorm. »
Lieferte neben sehr gutem Rhodochrosit auch hübsche Pyromorphite: die Grube Wolf bei Herdorf im Siegerland (hier als 3 cm messende Druse im Limonit)

Seltenheit aus dem letzten Betriebsjahr 1969: Torbernitkristalle (bis 3 mm) von Pechtelsgrün im Vogtland

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung