Autor Thema: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!  (Gelesen 153746 mal)

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #105 am: Februar 13, 2011, 00:16:39 vorm. »
NWA 6261, Eucrite-pmict
TKW: 141g

Interessant ist der dunkle Rand, der vermutlich durch Verwitterung entstanden ist und noch mal vor Augen führt, wie Feuchtigkeit in die Steine eindringt und chemische Prozesse in Gang bringt.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #106 am: Februar 13, 2011, 00:19:46 vorm. »
NWA 6264, ein stark geschockter Eukrit mit feinen Schockadern, die den Stein durchziehen.
TKW: 273g

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #107 am: Februar 13, 2011, 00:25:51 vorm. »
Noch mal ein Blick zu den Diogeniten:

NWA 6267, eine farbenfrohe Brekzie mit vielen verschiedenen Einschlüssen.
TKW: 225g

Unterm Mikroskop ist die kristalline Matrix auch sehr schön anzusehen.

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #108 am: Februar 13, 2011, 00:29:22 vorm. »
NWA 4965, ein bemerkenswerter Diogenit, der durch seine Farbe und Brekzienstruktur ins Auge fällt.
TKW: 1023g

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #109 am: Februar 13, 2011, 00:35:43 vorm. »
Und zum Schluss noch ein kleiner Diogenit, der durch seine grünen Pyroxene auffällt.
NWA 6421, monomikte Brekzie
TKW: 55g

Viele Grüße  :hut:
Greg

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #110 am: Februar 13, 2011, 11:01:39 vorm. »
Und zum Schluss noch ein kleiner Diogenit, der durch seine grünen Pyroxene auffällt.
NWA 6421, monomikte Brekzie
TKW: 55g

Viele Grüße  :hut:
Greg


Hallo Greg,
super HED´s, einige davon kante ich noch gar nicht!
Danke für die Bereicherung :super:

Viele Grüße - Michael :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #111 am: Februar 13, 2011, 18:39:38 nachm. »
Hallo HED-ler :hut:

hier möchte ich euch den Eucriten NWA 2126 vorstellen. Gefunden wurde er 2003 mit 1 Stück von TNW 227g

Diese Teilscheibe hat ein Gewicht von 8.3g und zeigt eine "bunte" Masse von geschockten und geschmolzenen Bestandteilen.

Viele Grüße - Michael  :winke:
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1427
  • Kometenfalter
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #112 am: Februar 13, 2011, 19:57:03 nachm. »
Hallo Greg, boborit und HEDianer  :winke: ,

das sind doch mal wieder sehr schöne Bilder von tollen Stücken  :super:  :super:

Und wie unterschiedlich auch die Diogenite daher kommen können ....  :wow:


Hier habe ich mal einen höchst historischen Diogeniten:

JOHNSTOWN - ein monomicter DIO - gefallen um 16:20 Uhr am 06.Juli 1924 in .... Johnstown    :laughing:  - TKW 40,3kg  (Colorado, USA)

Die Geschichte ist sehr bemerkenswert: Dieser Meteorit (mehrere Steine) fiel mit lautem Getöse, Zischen und dunklen Rauchspuren gerade als der Schmied der Stadt zu Grabe getragen wurde. Über 200 Trauergäste wurden Zeuge dieses eindrucksvollen Falles.
Mannonmann - dieses Beerdigungsinstitut sollte man sich merken ....  :super:

hier mein 1,3g Johnstown-Scheibchen:

 :user:  :prostbier:

Dirk



Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #113 am: Februar 13, 2011, 20:11:21 nachm. »
Hallo Greg, boborit und HEDianer  :winke: ,

das sind doch mal wieder sehr schöne Bilder von tollen Stücken  :super:  :super:

Und wie unterschiedlich auch die Diogenite daher kommen können ....  :wow:


Hier habe ich mal einen höchst historischen Diogeniten:

JOHNSTOWN - ein monomicter DIO - gefallen um 16:20 Uhr am 06.Juli 1924 in .... Johnstown    :laughing:  - TKW 40,3kg  (Colorado, USA)

Die Geschichte ist sehr bemerkenswert: Dieser Meteorit (mehrere Steine) fiel mit lautem Getöse, Zischen und dunklen Rauchspuren gerade als der Schmied der Stadt zu Grabe getragen wurde. Über 200 Trauergäste wurden Zeuge dieses eindrucksvollen Falles.
Mannonmann - dieses Beerdigungsinstitut sollte man sich merken ....  :super:

hier mein 1,3g Johnstown-Scheibchen:

 :user:  :prostbier:

Dirk

Megagigantisch, Dirk :wow:
Grüße - Michael
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Dirk

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1427
  • Kometenfalter
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #114 am: Februar 13, 2011, 20:46:48 nachm. »
Der von Greg gezeigte NWA 6421 (monomict brekziierter Diogenit) kommt dem Johnstown optisch schon sehr nah.


Hier noch eim Bild von NWA 6050 (prov), wohl ebenfalls ein monomicter DIO, der insgesamt etwas blasser aussieht: TKW 147,9g - gefunden 2009


Vollscheibe, 10,19g schwer


Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3613
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #115 am: Februar 13, 2011, 21:07:10 nachm. »
Guten Abend HED-Gemeinde,

Nachdem der Agoult bereits vorgestellt wurde, hier nun der berühmte "Digoult": NWA 4890 (AEUC; ubr), ein dünnes Vollscheibchen mit einer sehr feinkörnigen und einer recht grobkörnigen Lithologie. Unter dem Mikroskop sind feinste Schmelzäderchen zu erkennen. Dieser Eukrit ist extrem bröselig, bröselt fast wie Sand, sodaß ich ihn nur zum Ablichten kurz aus seinem Plastikdöschen geholt und ihn dort auch schleunigst wieder untergebracht habe. Mit Agoult ist er wohl nicht gepaired, da er etwas grobkörniger als Agoult ist und da die Matrix weniger kompakt ist als bei selbigem.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #116 am: Februar 13, 2011, 22:29:16 nachm. »
Hallo,

von mir nur einer, aber eben mein Liebling!  :kiss:


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #117 am: Februar 13, 2011, 22:30:53 nachm. »
Oh Ja,
Das wäre auch mein Liebling, den habe ich immer noch auf der Wunschliste.
schön löchrig
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de & www.goldsammler.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #118 am: Februar 13, 2011, 22:33:41 nachm. »
Hallo Speul,

habe auch einige Jahre danach gelechzt, bis ein glücklicher Zufall so ein Stückchen mir per Tausch gegen Mars in die Arme Trieb!  :wow:


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3613
Re: (4) Vesta und ihre Sprösslinge - zeigt eure HED-Meteoriten!
« Antwort #119 am: Februar 13, 2011, 22:37:20 nachm. »
Hier noch ein Scheibchen vom "löchrigen" Ibitira "Käse"  :laughing:

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung