Autor Thema: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate  (Gelesen 53771 mal)

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #60 am: Juni 10, 2008, 15:10:01 nachm. »
Weißer Magnesit in grünem Speckstein vom Brachmannschen Kalkwerk, Crohtenlaide bei Meerane/Sachsen (BB = 45 mm)

Seidig glänzende Aragonitaggregate auf Tonschiefer vom Steinbruch Piesberg, Osnabrück/Niedersachsen (BB = 5 cm)

Azurit-Spitzenstufe mit xx bis 6 mm und etwas Malachit auf Fluorit vom Tagebau I, Fluoritgrube, Schönbrunn/Vogtland

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #61 am: Juni 10, 2008, 15:11:36 nachm. »
Aragonitnadeln auf Dolomit vom Steinbruch Heimberg, Wolfshagen/Harz (die Nadeln sind bis zu 4 cm lang)

Grauvioletter Smithsonit vom Permer Stollen am Schafberg bei Ibbenbüren im Münsterland/NRW (BB = 4 cm)

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #62 am: Juni 29, 2008, 13:36:45 nachm. »
Super Preobrazhenskit-Kristall (verzwillingt) von 2 cm Länge (!), aus dem Inder Lake, Kasachstan!

sowie weißer nadliger Roentgenit-Ce vom MSH, Quebec, Kanada ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #63 am: Juli 01, 2008, 19:28:42 nachm. »
Schöner, tiefpink-farbener Cobaltocalcit (MM) in Kristallen aus Mashamba West, Katanga (Shaba Prov.), Dem. Rep. Kongo (ehem. Zaire) ..

.. einmal mit weniger Sonnenlicht und einmal mit viel Sonnenlicht!

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #64 am: Juli 26, 2008, 16:16:15 nachm. »
Grüner filziger Gerhardtit (unten rechts auch lattige xx) als Umhüllung eines zersetzten Chalkopyritkorns von der Grube Virneberg, Rheinbreitbach/Westerwald

Büscheliger Malachit als Haldenbeleg von der sehr alten Grube Ring, Zellerfeld/Harz (Eigenfund Juli 2008)

...und hier noch der letzte der "Pöhlaer Borat-Connection": schwarzer hochglänzender Vonsenit vom Schacht 24, Pöhla/Erzgebirge

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #65 am: Juli 29, 2008, 13:59:35 nachm. »
Aragonitkristalle vom Leilenkopf bei Nickenich/Eifel

Sechsseitiger weißer Phosgenitkristall von der Schlackenhalde im Hölltal, Lautenthal/Harz

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #66 am: August 01, 2008, 13:38:13 nachm. »
Azurit auf Quarzkristallen von der Grube Amalie, Grunern/Schwarzwald

Kristallneubildungen von kobalthaltigem Aragonit in Hohlräumen der konzentrischen Sinter-Schalen. Fundort: Wechselschacht, Richelsdorf/Hessen

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #67 am: August 09, 2008, 13:36:09 nachm. »
3 mm großer Boracit-Kristall von Gröna, Sachsen-Anhalt und

Hydroboracit in falblosen bis gelben Kristallen vom Inder Lake, Kasachstan ..
« Letzte Änderung: August 31, 2008, 09:49:22 vorm. von Peter5 »

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #68 am: August 09, 2008, 17:24:36 nachm. »
Bild 1 zeigt .. 1 mm röntgenanalysierter Minrecordit-Kristall (Bildmitte) auf Dioptas-Kristallen von Tsumeb, Namibia

Bild 2 zeigt .. Cerussit-X von 3 mm auf Dioptas-XX, Tsumeb, Namibia

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #69 am: August 14, 2008, 11:20:36 vorm. »
Ankerit-Stufe mit Quarz aus dem Kanton Graubünden, Schweiz ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #70 am: August 16, 2008, 16:00:23 nachm. »
Hambergit-Kristall von 1 cm Länge aus Momeik, Myanmar ..

Labrador

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #71 am: August 20, 2008, 13:08:12 nachm. »
Azuritkristallrosette auf Sandstein von der Grube St. Barbara, Wallerfangen/Saarland. Der Fundort ist ein römischer Kupferabbau auf Azuritbänder und -linsen, gute xx wie die abgebildeten sind etwas weniger häufig zu finden

Weißliche Brianyoungitkruste von Wittmannsgereuth in Thüringen

Strontianit auf Calcit von der Eisenerzgrube Wohlverwahrt, Nammen/Niedersachsen. Von hier wurden hübsche Coelestine bekannt, der Strontianit aber ist hier weitaus seltener!

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #72 am: August 31, 2008, 09:51:46 vorm. »
Typisches "Gitter" durch Viellinge (d.h. durch Verdrilligung-Verzwilligung ..): Cerussit aus dem Iran und aus Marokko ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #73 am: August 31, 2008, 09:53:33 vorm. »
Cerussit in Kristallen von der "Fürstenfreude", Badenweiler, Südschwarzwald ..

Peter5

  • Gast
Re: Klasse V: Nitrate, Carbonate und Borate
« Antwort #74 am: August 31, 2008, 10:02:40 vorm. »
Dolomit in Kristallen ..

aus der Dem. Rep. Kongo (ehem. Zaire),

als Eigenfund aus dem Harz ..

aus Arizona, USA ..

.. und aus Rumänien

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung