Autor Thema: Lausitzer Moldavite  (Gelesen 68937 mal)

laubi

  • Gast
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #165 am: Mai 18, 2010, 10:00:27 vorm. »
und noch zwei Bilder. :winke:

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #166 am: Mai 18, 2010, 16:23:58 nachm. »
Schönes Stück und auch noch von diesem Jahr :super:

Darf ich mal fragen wie zur Zeit so die Lage ist? Gibt es Fundmöglichkeiten. Hatte auch überlegt mal wieder suchen zu fahren.

 :hut:

laubi

  • Gast
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #167 am: Mai 18, 2010, 21:55:18 nachm. »
Die Lage dieses Jahr sieht so aus, dass in der obersten Sole Abgebaut wird
und da nicht allzuviel dabei ist  :traurig:
Es ist jedoch dieses Jahr vorgekommen, dass auf der Halde 16/32 ein paar
schöne Stücke dabei waren.

Viele Grüße Laubi  :hut:

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #168 am: Mai 18, 2010, 22:57:50 nachm. »
Also kann man schon mal hin fahren um Moldis zu suchen?

PS: wer auch Lust hätte, vielleicht könnte man sich ja mal treffen. Wenn interesse besteht könnt ihr euch per PN melden, dann könnte man darüber mal reden. :hut:

Offline reco

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 191
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #169 am: Mai 20, 2010, 13:53:16 nachm. »
Hi


Also die Lage in Ottendorf ist volgendermaßen:

für alle User, die die Absicht haben demnächst nach
Ottendorf Okrilla zu fahren,

es werden vorerst keine Sammelgenehmigungen mehr erteilt,
ein Versuch nach Ottendorf zu fahren ist demnach zwecklos,
es werden neuerdings auch verstärkt Kontrollen durchgeführt, und Werkschutz soll auch noch  eingesetzt werden,
wer für dieses Jahr noch keine Jahres-Sammelkarte besitzt muss in den Sauren Apfel beißen,
wenn ihr dort Anruft, werdet ihr auch die Begründungen des neuen Chefs erfahren,


nur soviel,
an Heißen Tagen, mehrere Hundert Badegäste,
Motorräder  und Motocrossfahrer trainieren Querfeldein im gesamten Werksgelände (mit einem traurigem Ausgang im vergangenem Jahr)
Und nun hat ein neuer Chef das Sagen,

mal sehen was die Zukunft noch bringt, vielleicht wird es irgendwann wieder Genehmigungen geben

Beste Grüße aus der Lausitz        Roland

Offline Victoria2

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 180
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #170 am: Mai 20, 2010, 16:33:39 nachm. »
Ist erstaunlich das die Ottendorfer Führung überhaupt solange Geduld mit Badegästen Campern oder Motorradfahrern hatte. Würde mich nicht wundern wenn auch die bereits erteilten Genehmigungen zurückgezogen werden.

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #171 am: Mai 20, 2010, 16:45:57 nachm. »
Das ist ja echt blöd das das nun so abläuft.
Hoffentlich gibt es noch mal eine Chance an Genehmigungen zu kommen.
Ich wollte mir wieder eine Neue holen, aber dann wird das wohl nix. :crying:

Offline reco

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 191
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #172 am: Mai 20, 2010, 17:00:29 nachm. »
@ Victoria2
an soetwas wage ich gar nicht erst zu denken  :crying:

leider giebt es auch Mitarbeiter des Kieswerkes, die versuchen mit allen Mitteln die Sammler loszuwerden, keiner hat denen etwas getan, aber es ist halt so,
Namen möchte ich hier keine nennen,



Offline Victoria2

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 180
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #173 am: Mai 20, 2010, 19:21:55 nachm. »
Zitat
Namen möchte ich hier keine nennen,
die würden auch hier überhaupt nichts zur Sache tun weil die Mitarbeiter,wie in jeden anderen Betrieb,das sagen haben und deren Anweisungen ist Folge zu leisten ob mit oder ohne Genehmigung.
Und wenn dann noch die Mitarbeiter selbst Sammler sind dann wird es für die "Gastsammler" immer eng. Ich habe das in Ottendorf-Okrilla selbst erlebt,da wollte mir der Baggerfahrer vom Tiefschnittbagger vom Überkorn wegjagen. Der sammelte nämlich und zeigte mir dann auch seine Fundstücke. Und die waren teilweise nicht ohne.
Gruß

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 317
  • Lausitzer Moldavit
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #174 am: Mai 22, 2010, 20:19:00 nachm. »
Hi,

ja die derzeitige Entwicklung in O-O ist schon besorgniserregend!
Wir aktiven Sammler sollten uns deshalb zur Zeit besonders genau an die geltenden Regeln halten!
Aber wenn man einen Grund sucht um uns loszuwerden, wird man den natürlich auch finden!

Hoffen wir mal das beste, und mit ein bisschen Glück hat sich die Lage in ein paar Wochen auch wieder beruhigt!


Jetzt noch was positives, ein paar Moldifotos:      Bild  1   -   Moldavit in Abbauwand
                                                                   Bild  2   -   ungereinigter Moldavit


Grüße

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 317
  • Lausitzer Moldavit
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #175 am: Mai 22, 2010, 20:23:53 nachm. »
Bild  3    -    Moldavit mit Bläschenkette, bestehend aus 7 Luftblasen wobei die größte einen Durchmesser
                  von 2,3 mm hat
Bild  4    -    länglicher Moldavit von 7 g

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 317
  • Lausitzer Moldavit
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #176 am: Mai 22, 2010, 20:32:44 nachm. »
Bild   5   -   3 g Moldavit aus Großgrabe (Fund am Männertag)
Bild   6   -   Moldavite von 1,1 g; 2,2 g und 2,4 g - gefunden innerhalb von 2 Stunden im Bundesland         
                Brandenburg :baetsch:

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1652
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #177 am: Mai 22, 2010, 20:51:03 nachm. »
Bild   6   -   Moldavite von 1,1 g; 2,2 g und 2,4 g - gefunden innerhalb von 2 Stunden im Bundesland         
                Brandenburg :baetsch:

Ach, so was gibts auch in Brandenburg?  :wow:

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline moldijaeger

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 317
  • Lausitzer Moldavit
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #178 am: Mai 22, 2010, 21:27:18 nachm. »
Ja, im südlichen Brandenburg gibt es eine ganze Reihe von Moldavitfundstellen!
Die nördlichste ist die Kies & Tongrube Pließkendorf bei Calau!

Gruß

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2763
Re: Lausitzer Moldavite
« Antwort #179 am: Mai 22, 2010, 21:58:28 nachm. »
Hi Moldijäger,
da machst Du Deinem Namen ja mächtig Ehre,
drei in 2 h? und das noch in BB, unglaublich!
Von wann stammt der Fund aus der Abbauwand, und welche war es?
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung