Autor Thema: Meine Funde ...  (Gelesen 38762 mal)

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #90 am: Februar 11, 2010, 11:13:52 vorm. »
                              Moin Berggold :winke:

Hast mir fast ne schlaflose Nacht bereitet :gruebel: Von was für einem Zeitfenster sprichst Du denn bei "ab 50 Stück aufwärtz". Sollte das ne Tagesausbeute sein, dann setze ich mich doch mal in mein Auto und werde reich :lacher:


               Es grüßt Dich           Matze :winke:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meine Funde ...
« Antwort #91 am: Februar 11, 2010, 13:11:28 nachm. »
Matze ,

vom Prinzip her nicht schlecht , aber doch sehr aufwendig , wenn du dir eine Pfanne aus dem Internet kaufst geht es wesendlich schneller .

Um die genaue Technik kennen zu lernen gibt es jede menge  Videos im Netz .
Noch ein Tipp anstatt des Küchensiebes würde ich ein siebt mit der Maschengrösse 1cm mal 1cm verwenden .
Den auch bei dir könnte doch noch grössere Teile vorkommen .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #92 am: Februar 11, 2010, 13:41:09 nachm. »
                         Haste mal nen Link über Goldwaschtechniken im Net Lutz :gruebel:

Wäre Dir sehr dankbar dafür :super:

                        Laß Dirs gut gehn Gruß

                                                Matze :winke:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meine Funde ...
« Antwort #93 am: Februar 11, 2010, 23:23:27 nachm. »
Uha ,

Matze gib einfach mal bei Google Goldwaschen ein und dann Video , oder bei YouTube , da findest du jede Menge .


Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3899
  • Der HOBA und ich...
Re: Meine Funde ...
« Antwort #94 am: Februar 11, 2010, 23:30:09 nachm. »
Goldwaschen?! Ich sag nur: "Suppenteller", dat läuft sehr gut!

Gruß

Ingo

P.S. Mit einer klassischen Waschpfanne ist es natürlich weitaus einfacher...

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meine Funde ...
« Antwort #95 am: Februar 12, 2010, 00:36:40 vorm. »
Nun Ingo ,

mit dem Suppenteller geht es auch ( Weis ich aus eigener Erfahrung ) aber für einen Anfänger ist die Pfanne besser , die raue Oberfläche verzeiht eher Fehler als die glasierte Oberfläche des Tellers .  Gerade wenn es um Kleine Flitter geht .

Bis dann Lutz  :winke:

P.s. ich habe mal mit einer Blech Pfanne angefangen in den USA ist wie der Suppenteller da ist mehr über den Rand gegangen als ich gefunden habe  :laughing:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #96 am: Februar 12, 2010, 10:47:46 vorm. »
                   Moin Ingo Lutz und alle Anderen :winke:

Danke für die Tips zum Gold waschen. Werde mich dann mal nach und nach schlau machen :gruebel:
Sollte ich es, Dank Eurer Hilfe, doch noch zum Profi schaffen lade ich Euch( also wenn ich dann reich bin :lacher:) zu mir in die Karibik ein, wo ich dann wohnen werde :auslachl:

  Bis dahin bleiben wir so in Verbindung :super:


        Seid alle gegrüßt von        Matze :winke:

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #97 am: Februar 12, 2010, 10:53:13 vorm. »
                  Ach ja da ist noch was

ich hoffe, ich bekomme es bis morgen hin ein paar schönere Bilder von meiner "Schlacke" reinzustellen :bid: Ich finde, die sieht richtig interssant aus :gruebel:



                                      Gruß          Matze :winke:


                                   

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3899
  • Der HOBA und ich...
Re: Meine Funde ...
« Antwort #98 am: Februar 12, 2010, 11:15:18 vorm. »
Moin Sammlers!

@ Lutz: Ich habe auch schon Gold mit dem Suppenteller gewaschen, das ist lustig. Natürlich muss man da um einiges vorsichtiger sein, keine Frage. Eine Pfanne ist für den Einsteiger sicher aber die erste Wahl (daher ja auch mein P.S.). Die Methode, welche unser Matze bisher nutzt scheint mir auf alle Fälle reichlich ineffizient zu sein, und er wird sicher auch schon eine Menge Gold "versiebt" (schönes Wortspiel :laughing: ) haben. :einaugeblinzel:

Gruß

Ingo

Berggold

  • Gast
Re: Meine Funde ...
« Antwort #99 am: Februar 12, 2010, 22:52:32 nachm. »
Hallo Matze,
Schau mal bei Goldblitz.de in den shop. Ich habe zwei Goldblitz ultra, die beste für sehr kleines Gold und Ungeübte, da man damit eigentlich kein Gold verlieren kann wenn man sie vorher nicht ausversehen auskippt. Die Ultra kannst Du für das finish senkrecht im ruhigen Wasser auf und ab bewegen ohne das Du was verlierst. Die Rinne von denen ist auch sehr gut obwohl ich da wieder auf Keene stehe. Hendersenpumpe von denen Finger weg oder Du hast die Absicht Dich und Deine Kumpels am Bach zu duschen, da ist die Edelstahlversion von Marcus Zinnecker Schweiz die beste mir bekannte (Saugt besser wie jede Frau, Verzeihung für den Ausdruck). Wenn Du dann fit bist ist eine Keene erste Wahl, geht viel schneller braucht aber Übung!!!
Gruß Berggold  :hut:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meine Funde ...
« Antwort #100 am: Februar 13, 2010, 09:10:08 vorm. »
Morgen Leute ,

zuerstmal stimme ich mit Berggold überein , besonders was die Pfanne von Goldblitz angeht , die Benutze ich hier nur am Rhein da das Gold so fein ist das es fast nicht anders geht .

So und nun muss ich mal als Moderator einschreiten !!!! .

Wir haben uns dermasen weit vom Ursprünglichem Thema entfehrnt das ich bei noch einem Beitrag in Richtung Gold das Thema Teilen werde und den Goldteil in den Passenden Bereich verschieben werde , oder abeer ich werde dieses machen wwenn es nun von Matze gewünscht wird .
Ist nicht böse gemeint , ich denke einfach das es dort dann besser aufgehoben ist .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #101 am: Februar 13, 2010, 11:29:21 vorm. »
                                 Hallo Lutz :winke:

Ist mir ganz Recht, wenn Du dieses Thema verschieben tust :super: Wollte eh nur die "sammelarme Zeit" etwas zu überbrücken versuchen :user:
Hätte gleich ein anderes Trade aufmachen sollen :weissefahne: Also schieben wir mal kräftig :lacher:


      Guten Start ins Wochenende wünscht Euch allen der     Matze :winke:

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #102 am: Februar 13, 2010, 13:52:21 nachm. »
                           Na Mahlzeit alle Zusammen :winke:

Habe es endlich geschafft, ein paar schärfere Bilder meiner "Schlacke" herzustellen. Bemerkenswert sind vielleicht die Bilder 292 und 293 :dizzy: Die Fotos zeigen eine ziemlich ebene Bruchfläche von ca. 8 mal 9 cm. Auf dieser Fläche sind die gleichen Glasbildungen wie auf dem Stein zu erkennen. Am oberen Rand des Bildes sind sie stärker, nehmen nach unten aber eher ab. Dort, wo sie stärker sind, kann man auch Verwirbelungen deutlich erkennen. Auch ist von oben nach unten eine Flußrichtung zu erkennen, die in ihrer Richtung Wellenformen zeigt. Kann natürlich alles nur Zufall sein, den ich mir aber leider nicht erklären kann. Vielleicht weiß von Euch jemand Rat :gruebel: Bedanke mich schon mal im Voraus bei Euch :hut:

           Allen ein schönes Wochenende wüscht          Matze :super:

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #103 am: Februar 13, 2010, 14:01:21 nachm. »
So,nun noch ein Bildchen vom Schnitt. Hat von der Datengröße nicht mehr in den vorangegangenen Beitrag gepaßt. Es soll bei Gegenlicht noch einmal die Verglasung verdeutlichen :winke: Das Bild ist deshalb so braun, da die Aufname mit einem Baustrahler gemacht wurde :lacher:


          So, nun tschüß     Gruß        Matze :winke:

Offline matze56

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 360
Re: Meine Funde ...
« Antwort #104 am: Februar 14, 2010, 21:22:15 nachm. »
              Einen schönen Samstag Abend wünscht Euch   Matze :winke:

Hat denn niemand was zu meinen "schönen" Schlackestein zu  sagen :gruebel:Oder sind denn alle meiner treuen Profis abgetaucht :gruebel:
Jungs, das Leben geht weiter :super: Ist schlimm, was passiert ist, aber es wird wieder Normalität im Forum einziehen. Ich glaube, daß sind dem "Peter" alle schuldig!

         Schlaft schön und träumt was "Vernünftiges"

                                 Matze  :streichel:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung