Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 262268 mal)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1928
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #30 am: Februar 15, 2013, 10:58:05 vorm. »
Vorbote von DA14?
http://www.aktuell.ru/russland/panorama/meteorit_ueber_dem_ural_„als_wuerde_der_krieg_beginnen“_3668.html

 :weissefahne:
Siegfried

Wir sind für heute Abend bereit!!!!


Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1652
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 704
    • Meteorite Recon
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #32 am: Februar 15, 2013, 11:08:50 vorm. »
Die Trails haben sich jeweils nach den Detonationen gespalten. Auch in den Feuerballvideos sieht man, wie die Fragmentierung sukzessive abläuft. Ganz normaler Vorgang. Ich glaube weder an einen "Kometen", noch an Weltraumschrott. Für mich sieht bisher alles nach einem Jahrhundertfall aus.

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1824
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #33 am: Februar 15, 2013, 11:14:42 vorm. »
Ich glaube weder an einen "Kometen", noch an Weltraumschrott. Für mich sieht bisher alles nach einem Jahrhundertfall aus.

Aufgrund der gewaltigen Druckwelle kann man Weltraumschrott sicherlich ausschließen.
Spannend wird jetzt noch, ob es "Sikhote Alin II" oder "Tunguska II" wird, also ob sich tatsächlich irgendwo ein großer Fall ereignet hat.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Markus

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 131
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #34 am: Februar 15, 2013, 11:15:08 vorm. »
Raumfahrer Ulrich Walter meinte heute ich glaube auf N24, dass der Brocken nen halben Meter Durchmesser gehabt haben soll??? Ziehmlich klein um so eine Detonation auszulösen oder? Beziehungsweise das so viele Teile bei nem halben Meter das Erdreich erreichen????  :gruebel: :winke:
Der Erfolg hat viele Väter. Der Misserfolg ist eine Waise.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4975
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #35 am: Februar 15, 2013, 11:16:46 vorm. »
Für mich sieht bisher alles nach einem Jahrhundertfall aus.

Das sehe ich auch so, Haschr!

Aufregende Zeiten sind das wieder einmal.

 :prostbier:

Martin

Offline Murchison´s friend

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1980
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #36 am: Februar 15, 2013, 11:19:08 vorm. »
Wenn wirklich noch was runterkommt, wo wird es dann einschlagen ?

Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1824
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #37 am: Februar 15, 2013, 11:21:32 vorm. »
Wenn wirklich noch was runterkommt, wo wird es dann einschlagen ?

Wieso "noch was"?

:gruebel:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #38 am: Februar 15, 2013, 11:25:04 vorm. »
Mensch das Meteoritenjahr 2013 geht ja gut los  :wow:

Ich dachte ich träume, als ich heut morgen von dem Ereignis im Radio gehört hab.

Echt der Hammer!!!

Ich hoffe nur, das sich die betroffenen Menschen bald von den Folgen der Druckwelle erholen, aber es soll ja keine Todesfälle geben (hoffentlich) !!!

Wird wohl ein spannendes Wochenende werden!

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hats begonnen....

Offline Murchison´s friend

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1980
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #39 am: Februar 15, 2013, 11:28:24 vorm. »
der Nachrichtensender NTV berichtet von noch weiteren möglichen Einschlägen
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4280
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #40 am: Februar 15, 2013, 11:41:09 vorm. »
Krass...

http://www.tgcom24.mediaset.it/mondo/videodallarete/1002282/meteorite-in-russia-almeno-400-i-feriti.shtml?2#page

(Noch krasser, daß angesichts der ersten Meldungen von mehreren Hundert Leicht- und einzelnen Schwerverletzten, die ersten schon anfragen, ob wir ein Stück besorgen könnten.)
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #41 am: Februar 15, 2013, 11:47:16 vorm. »
Dem ist nichts hinzuzufügen Martin !

Aus meiner Sicht:  :ehefrau:

Klar ist das für uns Metverrückte ein wahnsinns Ereignis, aber denkt bitte auch an die Betroffenen!
Mit einem Gibeon hats begonnen....

Offline JR

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 31
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #42 am: Februar 15, 2013, 11:56:06 vorm. »
mit russischen Kommentaren und vielen Bildern/Videos siehe auch:
http://zyalt.livejournal.com/722930.html#cutid1

Auf dem 5. Video kann man die Zeitdifferenz zwischen Feuerkugel (4:35) und Druckwelle am Ort (7:00) sehen
http://www.guardian.co.uk/science/2013/feb/15/meteorite-explosion-shakes-russian

Juergen

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1928
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Mit einem Gibeon hats begonnen....

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung