Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 262264 mal)

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #165 am: Februar 16, 2013, 16:11:19 nachm. »


Kleine Steine dieser Art wurden vor Ort am See bei Tschebarkul gefunden:

http://s5.stc.all.kpcdn.net/f/3/image/01/09/1890901.jpg


Hallo Freunde,

danke für das Foto, Martin!

Super, dass schon etwas gefunden wurde, ist bestimmt erst der Anfang.

Für mich sieht es nach kohligen Material aus, ein neuer Targish Lake? Wurden von der Finderseite Vermutungen geäußert?

 :super:
Sigrid




Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4975
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #166 am: Februar 16, 2013, 16:25:38 nachm. »
Hallo Sigrid,

zunächst sind dies nur irgendwelche kleinen Steine, die von Privatpersonen auf dem Eis gefunden wurden. Offiziell wurde noch kein
meteoritisches Material identifiziert, weder im Wasser, noch auf der Eisfläche.

Somit bleibt alles bis auf Weiteres nur Wunschdenken.  :einaugeblinzel:

Viele Grüße

Martin

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #167 am: Februar 16, 2013, 16:32:59 nachm. »
 Das heißt, wir müssen ordentlich Daumen drücken!!

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3601
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #168 am: Februar 16, 2013, 16:49:37 nachm. »
Bin mal auf das livestreaming heute Abend gespannt. Vielleicht erhalten wir ja dort konkretere Hinweise. Ist etwas darüber bekannt, ob Russen und Amerikaner in diesem speziellen Fall kooperiert haben oder vorhaben, es zu tun?

Bernd  :user:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4975
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #169 am: Februar 16, 2013, 16:50:02 nachm. »
http://www.youtube.com/watch?v=oav8_t3IjUY

Zitat
Abgesperrt Ufer des Sees rund um den geplanten Standort eines Meteoriten doppelten Kordon, bestehend aus Polizei, Vertreter des Ministeriums für Katastrophenschutz, Feuerwehr und Polizei aus irgendeinem Grund. Um sich für den Meteoriten von Tauchern, die ein paar Felsbrocken an die Oberfläche gehoben verwendet suchen. Bestimmen Sie, ob sie Teil eines Meteoriten hat Erfahrung sind. Nach jüngsten Berichten haben die Stücke einen terrestrischen Ursprungs und sind ein gemeinsames See Stein.

Offline Murchison´s friend

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1980
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #170 am: Februar 16, 2013, 16:58:54 nachm. »
i wollen keines gemeinsames See Stein - i wollen Meteorit !

Mihailov, vulgo Murchison´s friend
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Andyr

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 994
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #171 am: Februar 16, 2013, 17:55:02 nachm. »


Kleine Steine dieser Art wurden vor Ort am See bei Tschebarkul gefunden:

http://s5.stc.all.kpcdn.net/f/3/image/01/09/1890901.jpg


Hallo Freunde,

danke für das Foto, Martin!

Super, dass schon etwas gefunden wurde, ist bestimmt erst der Anfang.

Für mich sieht es nach kohligen Material aus, ein neuer Targish Lake? Wurden von der Finderseite Vermutungen geäußert?

 :super:
Sigrid





Ich denke seit gestern daran dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass es ein Kohliger ist. Dafür spricht die Detonation der Atmosphäre.
Da die primitiven Kohligen sehr fragil sind, "explodieren" die gerne schon in der Atmosphäre.
Auf jeden Fall sieht das Material auf diesem Foto anders aus, als das was bereits auf Ebay angeboten wird.
Aber noch weiß niemand was es wirklich ist, und ob was unten angekommen ist. Ich vermute, dass zur Zeit fast alles aufgehoben wird, das ein bischen nach Meteorit aussiert.

Offline grobibaer

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 335
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #172 am: Februar 16, 2013, 18:34:51 nachm. »
Die beste Zusammenstellung, die ich bisher gefunden habe:

http://say26.com/meteorite-in-russia-all-videos-in-one-place

Für die Panik-Videos aus den Schulen braucht man einen guten Magen.  :platt:

Die Bevölkerung hat sicher trotz der Schnittwunden durch das Glas viel Glück gehabt.
Das Teil hatte nach aktueller Schätzung zwischen 300 und 500 Kilotonnen.  :eek:

Viele Grüße,
Robert



Offline Murchison´s friend

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1980
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #173 am: Februar 16, 2013, 18:57:38 nachm. »
hallo Robert,

super Link, danke.
Den MUSS man sich archivieren.
Ein Jahrzehntdokument !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1891
  • Mögen sie von oben kommen
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #174 am: Februar 16, 2013, 19:19:01 nachm. »
Hallo Robert,

der Link ist genial!

 :hut: Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1824
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #175 am: Februar 16, 2013, 20:25:52 nachm. »
The search for meteorite parts at Chebarkul Lake and at two other locations has officially been stopped. The huge ice hole found at the lake on Friday “has formed because of a different reason,” the Vice-Governor of Chelyabinsk region Igor Murog told Interfax-Ural.

Quelle: http://rt.com/news/russia-meteor-meteorite-asteroid-chelyabinsk-291/

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline DCOM

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1676
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #176 am: Februar 16, 2013, 20:28:57 nachm. »
Sind die doch tatsächlich einer falschen Fährte gefolgt, ist ja lustig...  :gruebel:

Hmmm, bin mal gespannt, ob man den Einschlagskrater bzw. das Einschlagsloch noch finden wird. Sollte bei einem Meteoriten dieses Kalibers doch eigentlich nicht so schwer sein, oder?

Grüße, D.U.

MilliesBilly

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #177 am: Februar 16, 2013, 20:29:59 nachm. »
The search for meteorite parts at Chebarkul Lake and at two other locations has officially been stopped. The huge ice hole found at the lake on Friday “has formed because of a different reason,” the Vice-Governor of Chelyabinsk region Igor Murog told Interfax-Ural.

Quelle: http://rt.com/news/russia-meteor-meteorite-asteroid-chelyabinsk-291/

:hut:
Herbert

Sah fast auch ein bissle zu schön aus um wahr zu sein. Obwohl, die schwarzen Krümel am Rand hatten was.

Offline DCOM

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1676
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #178 am: Februar 16, 2013, 20:33:05 nachm. »
Ein beachtlicher Kaventsmann... doch viel größer, als zunächst vermutet wurde:

Zitat
Der größte Meteorit seit mehr als einem Jahrhundert ist am Freitag am Ural-Gebirge in Russland eingeschlagen und hat 1.200 Menschen verletzt. Die US-Raumfahrtbehörde NASA schätzt das Objekt auf 15 Meter Durchmesser und ein Gewicht von 7.000 Tonnen bevor es in die Erdatmosphäre eintrat.

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/3246758/1-200-verletzte-russland-meteoriten.story

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4975
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #179 am: Februar 16, 2013, 20:35:37 nachm. »
Noch einmal zur Erinnerung:
Wie gestern bereits veröffentlicht, findet die NASA-JPL-Pressekonferenz zum Meteor heute um 22:00 Uhr unserer Zeit statt und kann unter dem Link unten verfolgt werden.

So ein Quatsch! Die Sendung lief bereits gestern.  :bid:  :weissefahne:
Das Ereignis hat mich bereits sichtlich verwirrt.  :dizzy: Sehr bedenklich!  Das muss die Detonationswelle sein .... :laughing:

Hier kann sie nachgehört werden:

http://images.spaceref.com/podcasts/RussianMeteor20130215.mp3

Die Informationen sind allerdings teilweise schon wieder nicht mehr aktuell.

Hier noch ein Bericht von heute:

http://www.youtube.com/watch?v=GIqGwJy1n4k

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung