Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 262267 mal)

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 704
    • Meteorite Recon
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #105 am: Februar 15, 2013, 18:56:45 nachm. »
nein.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4975
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #106 am: Februar 15, 2013, 18:57:26 nachm. »
Der Augenzeuge Fischer Sergei Chuguev hat dies zu berichten:


Zitat
Sagt ein Augenzeuge eines Meteoriten Sergei Chuguev:

- Am Morgen Fischerei auf Chebarkul. Nicht beißen. Auch eingeschlafen. Irgendwo in den frühen 10 th mächtigsten Blitz in den Himmel. Ich verstehe nicht. Das Gefühl, dass die Temperatur erheblich. Auch heiß werden. Und dann in 400 Metern etwas stürzt auf dem Eis. Heard Knistern. Ich sah das Eis, das wegfliegen. Stand. Näherte, machte ein paar Aufnahmen - na ja, nicht jeden Tag das passiert und was ist es? Noch eine halbe Stunde saß da ​​und beobachtete diese Szene, sammelte unsere Sachen und ging aus der Gefahrenzone Weg zur Bank.

Zuerst kamen die Verkehrspolizisten. Mir wurde gesagt, zu verlassen. Dann kam der Krieg. Einige hatten sogar Allgemeinen. Gesehen wie das Militär und die Polizei sammeln einige Kieselsteine. Sofort gab es ein Gerücht, dass diese Steine ​​Strahlung bei. Dann sah ich aus der Ferne, dass das Wasser im Herbst zu sprudeln begann, wie in einem kochenden Kessel.
http://translate.google.com/translate?depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.de&sl=ru&tl=de&u=http://www.kp.ru/online/news/1367994/

Original: http://www.kp.ru/online/news/1367994/

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=ru&u=http://ru.tsn.ua/svit/ochevidec-padeniya-meteorita-voda-v-voronke-kipela-kak-v-chaynike-291964.html&prev=/search%3Fq%3D%25D0%25BC%25D0%25B5%25D1%2582%25D0%25B5%25D0%25BE%25D1%2580%25D0%25B8%25D1%2582%2B%2522%25D0%25A1%25D0%25B5%25D1%2580%25D0%25B3%25D0%25B5%25D0%25B9%2B%25D0%25A7%25D1%2583%25D0%25B3%25D1%2583%25D0%25B5%25D0%25B2%2522%26hl%3Dde%26tbo%3Dd%26biw%3D1280%26bih%3D779&sa=X&ei=RnceUdTRJYjZtAam04DIDQ&ved=0CDkQ7gEwAQ

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1389
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #107 am: Februar 15, 2013, 19:05:40 nachm. »
Bei dem Meteor musste ich sofort an die Videos vom Buzzard Coulee Meteor denken, da er mir sehr ähnlich erschien. Da damals in Kanada Nacht war, gibt es, soweit mir bekannt, keine Aufzeichnungen der Buzzard Coulee Rauchwolke und da die Explosion über fast unbewohnten Gebiet stattfand auch keine akustischen Aufzeichnungen des Knalls und glücklicherweise auch keine Schäden und Verletzten.
Beim Buzzard Coulee soll im Winkel von 60 Grad die Eintrittsgeschwindigkeit 14 Kilometer pro Sekunde betragen haben. Allerdings war damals in Kanada das ganze Spektakel nach bereits 5 Sekunden schon vorbei.

Der aktuelle Feuerball über Russland (derzeit vermutete Geschwindigkeit ~17km/s) dagegen war lange ~15 Sekunden zu sehen.

 :gruebel:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4975
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #108 am: Februar 15, 2013, 19:13:29 nachm. »

Offline Nordnugget

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 222
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #109 am: Februar 15, 2013, 19:20:02 nachm. »
rusty old stone... na ja, ich weiß nicht ob die im Schnee so schnell rost ansetzen  :baetsch:

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1928
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #111 am: Februar 15, 2013, 19:35:00 nachm. »
Auf der Eisfläche um das Eisloch sollen wohl kleinste Fragmente gefunden wurden sein. Leider ist das Bild recht unscharf man sieht nur einen schwarzen Punkt auf dem Eis. (wurde grad via Facebook gepostet)

Grüße David  :hut:

Kriss

  • Gast
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #112 am: Februar 15, 2013, 19:38:14 nachm. »
In eBay sind auch schon welche leider ohne Bild
http://www.ebay.de/itm/150996806165?redirect=mobile#ht_1054wt_922

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #113 am: Februar 15, 2013, 19:42:04 nachm. »
Stimmt David,

Ist vielversprechend aber sehen tut man nicht wirklich was auf dem Bild...

Großer Gott ist das aufregend  :wow:
Mit einem Gibeon hats begonnen....

Offline boborit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #114 am: Februar 15, 2013, 19:47:07 nachm. »
Mal davon abgesehen, dass es keinen "wirklichen" Einschlagskrater gibt (oder noch nicht entdeckt wurde?), worin liegt der Unterschied zu CARANCAS 2007?
Dort hinterließ der Meteorit ja einen recht passablen Krater von 13 m Durchmesser.
Wirklich verletzt wurde dort aber wohl niemand (OK, war keine Großstadt mit Fensterglas betroffen), aber auch die Beschreibung der Auswirkungen der Druckwelle war nicht so gewaltig - oder?
Nur der Himmel und du selbst können dir Grenzen setzen.

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 431
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #115 am: Februar 15, 2013, 20:00:09 nachm. »
Ich komm seit heute Nachmittag nicht mehr vom Fernseher weg! Auf N24 und n-tv kommen laufen Berichte über Asteroide, Kometen und Meteoriten. Die Aufnahmen vom neuen Fall kann ich mir immer wieder ansehen, eine sehr imposante Himmelserscheinung !! Bin begeistert. Gut, dass so viele russische Autofahrer ihre Unfälle dokumentieren wollen.

In den letzten Nachrichten wurden die Verletzungen erneut erwähnt, von 1000 Personen wurden ca. 150 in Krankenhäusern behandelt, die meisten Verletzungen waren eher harmlos. Allerdings wurden von 2 Schwervertzten berichtet, ohne Angaben zu den Verletzungen.
Für die Menschen tut es mir leid, aber wenn sie keine bleibenden Beeinträchtigen zu beklagen müssen, kann man sagen, dass sie auch noch Glück gehabt haben. Es geht auch noch anders. In Tunguska gab es bestimmt Todesopfer, nur weil keine nachgewiesen werden konnten kann man nich davon ausgehen, dass es keine gab.

Also, ich gehöre auch zu Denjenigen, die nach dem neuen Material gieren. :lechz:  

Da man die Fallstelle vermutlich schon kennt, hoffe ich, dass unsere russischen Freunde rechtzeitig vor Ort und erfolgreich sind. :j-gold:

Bin jetzt auf den Vorbeiflug des Asteroiden gespannt, N24 wird ab 20 Uhr darüber berichten. Ich hoffe, Originalblder zu sehen zu kriegen.

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #116 am: Februar 15, 2013, 20:09:46 nachm. »
Auf Phoenix wurde gerade von einem Durchmesser des Meteoroiden von 15 Meter gesprochen....
Mit einem Gibeon hats begonnen....

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1928
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1824
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #118 am: Februar 15, 2013, 20:19:54 nachm. »
Hab' schon ein bisschen den Überblick verloren, aber ich denke, dieses qualitativ sehr gute Video (in HD720 ansehen!) von dem Meteor wurde hier noch nicht gepostet:

http://www.youtube.com/watch?v=2bFIJNjUSQ8&

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Chondrit 83

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 945
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #119 am: Februar 15, 2013, 20:27:31 nachm. »
Hab' schon ein bisschen den Überblick verloren, aber ich denke, dieses qualitativ sehr gute Video (in HD720 ansehen!) von dem Meteor wurde hier noch nicht gepostet:

http://www.youtube.com/watch?v=2bFIJNjUSQ8&

:hut:
Herbert

Hab zwar kein Wort verstanden aber die offensichtliche Gelassenheit des Fahrers bewundere ich.

Ich wär vermutlich zitternd voller Aufregung auf dem Boden gelegen  :lacher: :lacher: :lacher:

Tolles Video Herbert  :super:
Mit einem Gibeon hats begonnen....

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung