Autor Thema: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke  (Gelesen 159062 mal)

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #435 am: Dezember 23, 2016, 15:56:36 Nachmittag »
02_*

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #436 am: Dezember 23, 2016, 15:59:18 Nachmittag »
03_*

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4092
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #437 am: Januar 28, 2017, 16:19:53 Nachmittag »
Hallo Tektit- und Moldavitgemeinde,

Anbei ein Bild von zwei Neuzugängen in meiner Moldavitsammlung - Lokalität: Nesmĕň. Das 2.9 gr Exemplar gefällt mir wegen der ebenmäßigen Grübchen, die fast an die Regmaglypten der Sikhote-Alin Hauptmasse (1745 kg) erinnern. Bei dem 4.6 gr Moldi fiel mir sofort die halbrunde Aushöhlung ins Auge - wohl die "Spur" einer Gasblase, die sich dort befand.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline chief-impactor

  • Moderator
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 616
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #438 am: Januar 28, 2017, 20:49:07 Nachmittag »
chlum, frisch aus der waschmaschine...
chlumdidumdidum....

gruss olaf

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1923
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #439 am: Januar 28, 2017, 21:44:58 Nachmittag »
Top-Stücke, Bernd und Olaf!  :super:

:super:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline chief-impactor

  • Moderator
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 616
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #440 am: Januar 29, 2017, 15:15:42 Nachmittag »
Ein Neuzugang aus der Sammlungsreduzierung unseres AdMin: Suchohrdly (Mähren) ex Olaf Gabel Collection.
Erstaunlich finde ich den lebhaften Grünton. Hätte bei Mähren eher ein Olivbraun oder Schwarzgrün erwartet.

hallo bernd,
das in meiner sammlung liegende stück zeigt einen ähnlichen grünton,
http://www.chief-impactor.de/img/moldavite-id454.1.jpg 17g
märische haben einen deutlichen hang zu brauntönen, ist aber nach fundstelle extrem unterschiedlich.
mache gerade inventur bei meinen moldies(ca 300/1,2kg), wenn ich die mährischen auf dem tisch habe, mach ich mal fotos.

gruss olaf

Offline chief-impactor

  • Moderator
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 616
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #441 am: Januar 29, 2017, 17:44:44 Nachmittag »
die beiden mit dem deutlichsten braun ton...
auf 1w led kaltweiss

gruss olaf

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4092
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #442 am: Januar 29, 2017, 19:06:35 Nachmittag »
Hallo Olaf,

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar zum Suchohrdly und für die beiden Aufnahmen! Nur - um Missverständnisse zu vermeiden - es ist der lebhafte Grünton, der mich überraschte, denn ich hätte einen deutlichen bräunlich-grünen Ton bzw. Olivgrünton erwartet. Stattdessen hat der Suchordly ein "klares" Grün, wie ich es von Kvitkovice oder von Chlum, Nesmĕň, etc. kenne.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #443 am: Januar 31, 2017, 07:10:28 Vormittag »
Hallo Olaf und Bernd,

danke für's Zeigen Eurer Stücke  :super: :wow:!!

Wie Olaf schon sagte, ist das Farbspektrum der mährischen Moldavite tendenziell ins bräunliche verschoben - unabhängig davon sind in Mähren die gleichen/alle Farbvarianten wie in Böhmen zu finden.

Olaf, ich schaue regelmäßig auf Deine Website und freue mich schon sehr auf die Aktualisierung Deiner Bestandsliste! ;-)

VG
Andreas

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4092
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #444 am: Februar 09, 2017, 12:58:53 Nachmittag »
Hallo Moldavit- und Tektitgemeinde,

Ein Neuzugang in meiner Sammlung. Das "special feature": ein länglicher, am Ende sich verjüngender Hohlraum von 19 mm (!) Tiefe. Ich nehme an, dass es sich um eine ehemalige Gasblase handelt.

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3013
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #445 am: Februar 09, 2017, 18:34:33 Nachmittag »
nee nee, das war der grüne Steinbeißer, also der, der nur grüne Steine nimmt  :einaugeblinzel:
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4092
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #446 am: Februar 09, 2017, 18:40:08 Nachmittag »
Noch zwei Neuzugänge. Diese beiden Moldavite sind getrommelt. Meiner Sammlung hinzugefügt habe ich sie, weil man sehr schön die eingeschlossenen
Gasbläschen erkennen kann. Unter dem Mikroskop zeigt der 3.6 gr Moldavit zudem noch zahlreiche Schlieren. Maße und Gewicht der beiden Stücke:

1.98 gr -  1.9 x 1.45 x 0.5 cm
3.60 gr -  2.8 x 1.30 x 0.7 cm

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Nördlinger Ries
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #447 am: Februar 09, 2017, 21:08:34 Nachmittag »
Hallo zusammen,
als "Frischling" hier im Forum bin ich mal so frei und zeige eines meiner Lieblingsstücke. Eigentlich mag ich geschliffene Steine nicht so sehr. Bei dem Stück habe ich aber eine Ausnahme gemacht. Die Schliffflächen sind hier wie Fenster, mit denen man tiefer und klarer in den Moldavit schauen kann ☺️
Einfach faszinierend.
Einen schönen Abend wünscht
Olli  :hut:
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3013
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #448 am: Februar 09, 2017, 21:22:16 Nachmittag »
Moin,
Glückwunsch!
Diese Ausnahme kann ich verstehen. Wäre schade gewesen, wenn Du sie nicht gemacht hättest.
Und wenn Du den Stein in Olivenöl einlegst und dann fotographierst, verschwinden viele der äußeren Begrenzungen und es würde keiner mitbekommen
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Riesgeologie

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 111
    • Nördlinger Ries
Re: Tektite - Fundorte - Besonderheiten - eure Top-Stücke
« Antwort #449 am: Februar 09, 2017, 21:35:26 Nachmittag »
Oh, danke für den Tipp. Das werde ich bei nächster Gelegenheit gleich mal ausprobieren.
Einen schönen Abend wünscht
Olli
Everything should be made as simple as possible, but not simpler. A. Einstein

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung