Autor Thema: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?  (Gelesen 66054 mal)

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 723
    • Meteorite Recon
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #75 am: August 16, 2009, 20:12:19 nachm. »
Ach der gehört dir wohl garnicht?

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ich bin nur nicht der Finder, wie ich bereits sagte.

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #76 am: August 16, 2009, 20:14:28 nachm. »
Naja jetzt wo du es sagst, es scheint ja mehrere gegeben zu haben, mit hat das mit der Klassi zweifeln lassen.
Aber jetzt ist alles klar. :hut:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6240
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #77 am: August 16, 2009, 22:21:55 nachm. »
Prächtig, Haschr - meinen Glückwunsch zu dem schönen Stück!  :super:

Alex



Dhofar, Chondrit, L5, noch unpubliziert. Das Stück wiegt 738 g.

Es handelt sich um einen flachen schildförmig-ovalen Konus mit stumpfen Apex. Die Fließlinien laufen s-förmig vom Apex nach allen Seiten, der kurvenförmige Drall deutet auf eine Rotation gegen den Uhrzeigersinn. Die Rückseite ist nahezu flach mit einem umlaufenden schwach ausgeprägten Schmelzwulst. Die Fließlinien laufen teilweise über die Kante hinweg und streben zum Zentrum der Rückseite.

Auch hier im Bild: http://www.meteorite-recon.com/de/Meteoritensammlung.htm

MilliesBilly

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #78 am: August 16, 2009, 23:21:33 nachm. »

Der orientierte Fließlinienstein mit seiner wunderbaren asymmetrischen Ausbalancierung ist an Eleganz und Noblesse schwer zu überbieten. Zu ihm und seinen Begleitern meinen herzlichen Glückwunsch, Haschr.

Ja, auch wenn man einen solchen Stein nicht findet, er kommt einem dennoch zu.


Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4546
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #79 am: August 17, 2009, 13:24:18 nachm. »
Ein wahrhaft ausser- und ein ungewöhnliches Stück. Respekt!

Ich bin soooo neugierig, dürfen wir auch drunterschauen?
Hast ein Bild von der Rückseite für uns?

Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 723
    • Meteorite Recon
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #80 am: August 17, 2009, 14:30:09 nachm. »
mach ich gerne, das wird aber ein Weilchen dauern.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4546
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #81 am: August 17, 2009, 14:37:06 nachm. »
Gehe ich recht in der Annahme, daß die Oman- und Dhofarfunde im Durchschnitt etwas verwitterter sind, als das meiste aus der Sahara ? - zumindest habe ich den Eindruck.

Insofern wächst so einem Stück sogar noch etwas mehr Seltenheitswert zu.

 :prostbier:
Mettmann
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

MilliesBilly

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #82 am: August 17, 2009, 16:39:59 nachm. »

Erinnert mich jedenfalls ein wenig an des gsac wunderschön Orientierten -> p.4, oben.

Beide von überaus eleganter Gestalt, beide mit diesen sensationellen radialen, die Oberfläche all over bedeckenden flowlines.

Ja und ich finde auch, erstaunlich wenig verwittert - wie es aussieht, kann man von einer weitgehend intakten, nur teilweise von Patina bedeckten Schmelzkruste ausgehen. Ein Prachtstück.

Auf die Unterseite bin ich auch gespannt.



Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6240
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #83 am: August 17, 2009, 16:55:30 nachm. »
Gehe ich recht in der Annahme, daß die Oman- und Dhofarfunde im Durchschnitt etwas
verwitterter sind, als das meiste aus der Sahara ? - zumindest habe ich den Eindruck.

Das hörte ich auch - von fern! Manche Steine von dort neigen zu "Blutungen" bzw.
haben eine klar größere Rostneigung als Sahara-Mets. Aber das ist entweder als ein
"schon mal gehört" zu werten, oder zum kleineren Teil doch selbst erfahren mit ein
paar wenigen Stücken von dort in meiner Sammlung. Solches muß man die Experten
fragen und sollten diese auch beantworten, also diejenigen, die sich mit den örtlichen
Gegebenheiten gut auskennen und Erfahrungswerte haben. No names here...

Alex

MilliesBilly

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #84 am: August 17, 2009, 18:39:04 nachm. »
Gehe ich recht in der Annahme, daß die Oman- und Dhofarfunde im Durchschnitt etwas
verwitterter sind, als das meiste aus der Sahara ? - zumindest habe ich den Eindruck.

Das hörte ich auch - von fern! Manche Steine von dort neigen zu "Blutungen" bzw.
haben eine klar größere Rostneigung als Sahara-Mets. Aber das ist entweder als ein
"schon mal gehört" zu werten, oder zum kleineren Teil doch selbst erfahren mit ein
paar wenigen Stücken von dort in meiner Sammlung. Solches muß man die Experten
fragen und sollten diese auch beantworten, also diejenigen, die sich mit den örtlichen
Gegebenheiten gut auskennen und Erfahrungswerte haben. No names here...

Alex

Bei allem Respekt, lieber gsac, aber meiner Erfahrung nach neigen weniger die Steine zu Blutungen als vielmehr die Brieftaschen jener, die sie zu sich bitten wollen ...

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6240
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #85 am: August 17, 2009, 19:30:45 nachm. »
Bei allem Respekt, lieber gsac, aber meiner Erfahrung nach neigen weniger die Steine
zu Blutungen als vielmehr die Brieftaschen jener, die sie zu sich bitten wollen ...

Werter mb, sehr wohl ist es das Privileg der Steine, viel weniger bluten zu müssen als
unsere Brieftaschen pro Zeiteinheit, so to say. Rechne nur mal deren Milliarden Jahre
gelassene Konstanz gegen unsere hektisch-verzweifelten, im allgemeinen nur ca. 42
Jahre lang währenden vergeblichen Versuche zwischen den Infantilitäten von Jugend
und Alter, da hält noch nicht mal der Fliegenschissvergleich stand..

Alex

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 723
    • Meteorite Recon
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #86 am: August 17, 2009, 21:07:59 nachm. »
Auf die Unterseite bin ich auch gespannt.

et voilà

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 723
    • Meteorite Recon
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #87 am: August 17, 2009, 21:09:33 nachm. »
Der Vollständigkeit halber ...

Thin Section

  • Gast
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #88 am: August 17, 2009, 21:12:19 nachm. »
Ein herrlich großes Kleinod!   :lechz:  :super: Thanks for sharing !!!

Bernd  :hut:

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Wieviele ausgeprägt- orientierte Meteorite habt Ihr?
« Antwort #89 am: August 17, 2009, 21:16:34 nachm. »
Die Rückseite scheint ja dann auch mal vorn gewesen zu sein, oder nicht? Sieht man ja an den flow lines.

 :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung