Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 392981 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1245 am: September 06, 2013, 14:41:46 Nachmittag »
Jetzt wurde das bisher größte Fragment gefunden: 3,4 kg!

http://www.spacedaily.com/reports/Largest_Piece_So_Far_of_Chelyabinsk_Meteorite_Found_999.html


'Jetzt' war eigentlich bereits der 25. April.

Nach vielen Wochen des Wartens wurde die Echtheit
allerdings vor Kurzem durch die CSU offiziell bestätigt.

Siehe Forumsbeitrag #1089 vom 30. Mai:

LINK

 :hut:
« Letzte Änderung: September 06, 2013, 15:08:28 Nachmittag von karmaka »

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1246 am: September 06, 2013, 16:03:02 Nachmittag »

'Jetzt' war eigentlich bereits der 25. April.

Nach vielen Wochen des Wartens wurde die Echtheit
allerdings vor Kurzem durch die CSU offiziell bestätigt.

Siehe Forumsbeitrag #1089 vom 30. Mai:

LINK

 :hut:

Dieser Hinweis ist auch insofern sinnvoll, als die 3.404 Gramm-Masse in den letzten Wochen auf den verschiedensten Platformen immer wieder als neuer Fund gemeldet wurde. Seit Ende Mai ist die von Alexei Usenkov gefundene Masse übrigens auch schon in der Streufeldkarte verzeichnet: http://www.meteorite-recon.com/en/Meteorite_Chelyabinsk_6.html

Der Fundort war: 60,757500°E 54,901083°N, das Stück hat die laufende Nr. 0210

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1247 am: September 06, 2013, 19:15:20 Nachmittag »
Noch wird geschraubt und gebohrt, aber am 10.9. sollen die Arbeiten zur genauen Lokalisation der Fallstelle am Seegrund
beginnen. Anschließend will man dann mit der eigentlichen Bergung fortfahren und diese dann bis Ende September beenden.
So der Plan...

VIDEO-LINK

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1248 am: September 10, 2013, 13:58:29 Nachmittag »
Heute haben die Arbeiten im See begonnen und auch zum Meteoriten gibt es nähere Angaben.

LINK

Original

VIDEO-LINK

VIDEO-LINK

VIDEO-LINK
« Letzte Änderung: September 10, 2013, 14:38:58 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1249 am: September 10, 2013, 19:28:02 Nachmittag »
Hier ist der zweite Video-Link noch einmal in besserer Auflösung.
Ab 1:06 Min. Laufzeit ist noch einmal das bisher unveröffentlichte Video zu sehen, das angeblich den Einschlag einschließlich einer Wasserfontäne gefilmt haben soll (siehe auch Beiträge #1074, #1122 und #1125 oben).

Außer einem kleinen dunklen Punkt (siehe Bild unten), kann ich in dem roten Kreis aber weiterhin überhaupt nichts sehen.

VIDEO-LINK  :nixweiss:

Vielleicht wollte da jemand auch nur die Aufmerksamkeit wieder auf Tschebarkul lenken, in der Hoffnung, dass der Name doch noch von Chelyabinsk in Chebarkul umgeändert wird...

PS: 20:17
Das Video wurde nun bereits wieder entfernt.
Es ist hier in gekürzter Form noch einmal zu finden (allerdings ohne die Aufnahmen mit der rot umkreisten Stelle)  :gruebel:

VIDEO-LINK
« Letzte Änderung: September 10, 2013, 20:21:16 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1250 am: September 10, 2013, 20:41:33 Nachmittag »
Jetzt habe ich es doch noch einmal gefunden:

(bei 2:24 Restzeit)

VIDEO-LINK

Offline Chrisl

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 158
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1251 am: September 11, 2013, 17:36:39 Nachmittag »
Puh, da hat sich ja jemand echt eine Mörder-Arbeit angetan (Von ROBERT.D.MATSON, kopiert aus der Metliste):

If anyone is interested, for the past 6 months I've been compiling the
closing prices, masses and sellers of eBay Chelyabinsk meteorite sales
in an Excel spreadsheet. The dataset is quite large now (1250 points)
and includes all eBay sales of Chelyabinsk masses greater than or equal
to 3 grams. (Best-offer sales were not included since that price is not
reported by eBay.) There were a few sales that did not provide masses
(though clearly higher than my 3-gram cutoff), but since I was
interested in tracking the price-per-gram metric, I excluded them.

A summary:

Total auctions: 1250
Period covered: 2/27/2013 - 8/28/2013
Total mass: 22192.6 grams
Total cost: $248,393
Average price-per-gram: $11.19

Since price-per-gram obviously depends a great deal on the quality of
the specimen (percentage of crust, overall shape, degree of weathering,
whether IMB or not, evidence of orientation, presence of flow lines or
roll-over lips, etc.) I tried to add notes for each sale estimating the
percentage of crust, presence of weathering, whether the specimen
appeared to be an IMB, or anything else I thought relevant.

Download-Link zur Excel-Liste:
http://pages.suddenlink.net/chondrule/Rob_Matson/Chelyabinsk_Prices.xlsx

Tolle Aufstellung, danke Rob!

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1252 am: September 12, 2013, 19:47:43 Nachmittag »
Die beauftragte Firma geht davon aus, den bereits lokalisierten Meteoriten noch vor Ende dieser Woche bergen zu können.

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5825
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1253 am: September 16, 2013, 22:31:51 Nachmittag »
Der Meteorit wurde am Seegrund geortet (Standbilder aus einer Nachrichtensendung von Lifenews)

FOTO

und soll in etwa diese Form haben:

FOTO

Einmal gehoben, soll der Meteorit auf jeden Fall in der Region verbleiben

LINK

und deshalb hat ein gewisser Andrei Breyvichko dort auch bereits die  'Kirche des Chelyabinsk-Meteoriten' gegründet, die sich um den Erhalt und die Dekodierung der im Meteoriten kodierten Geheimbotschaft auf dem Seegrund  :lacher: kümmern und einen Missbrauch des Meteoriten verhindern will, da wie ja allgemein bekannt  :lacher: dann ungeahnte Konsequenzen bis hin zur Apokalypse über die Welt kommen werden.  :platt:

LINK

LINK

VIDEO-LINK
« Letzte Änderung: September 16, 2013, 23:04:28 Nachmittag von karmaka »

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1254 am: September 17, 2013, 12:02:18 Nachmittag »
(...) bereits die  'Kirche des Chelyabinsk-Meteoriten' gegründet, die sich um den Erhalt und die Dekodierung der im Meteoriten kodierten Geheimbotschaft auf dem Seegrund  :lacher: kümmern (...)

Sachen gibt's...  :laughing:

Zitat
Der Meteorit wurde am Seegrund geortet (Standbilder aus einer Nachrichtensendung von Lifenews)
FOTO
und soll in etwa diese Form haben:
FOTO

Nach den Magnetfelduntersuchungen vor einiger Zeit hieß es doch, dass der Meteorit in mehrere Stücke zerbrochen sei. Hat sich dieses nicht bestätigt?

Greg  :hut:


Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1784
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1255 am: September 17, 2013, 15:32:57 Nachmittag »
Puh, da hat sich ja jemand echt eine Mörder-Arbeit angetan (Von ROBERT.D.MATSON, kopiert aus der Metliste):

If anyone is interested, for the past 6 months I've been compiling the
closing prices, masses and sellers of eBay Chelyabinsk meteorite sales
in an Excel spreadsheet. The dataset is quite large now (1250 points)
and includes all eBay sales of Chelyabinsk masses greater than or equal
to 3 grams. (Best-offer sales were not included since that price is not
reported by eBay.) There were a few sales that did not provide masses
(though clearly higher than my 3-gram cutoff), but since I was
interested in tracking the price-per-gram metric, I excluded them.

A summary:

Total auctions: 1250
Period covered: 2/27/2013 - 8/28/2013
Total mass: 22192.6 grams
Total cost: $248,393
Average price-per-gram: $11.19

Since price-per-gram obviously depends a great deal on the quality of
the specimen (percentage of crust, overall shape, degree of weathering,
whether IMB or not, evidence of orientation, presence of flow lines or
roll-over lips, etc.) I tried to add notes for each sale estimating the
percentage of crust, presence of weathering, whether the specimen
appeared to be an IMB, or anything else I thought relevant.

Download-Link zur Excel-Liste:
http://pages.suddenlink.net/chondrule/Rob_Matson/Chelyabinsk_Prices.xlsx

Tolle Aufstellung, danke Rob!

Prima Arbeit!  :super:

Jetzt fehlt nur noch eine Spalte mit den Grammzahlen, dann kann man auch die Größenverteilung errechnen, die im Idealfall eine Gaußkurve ergeben müsste. Aber die Grammzahlen kann man ja leicht ausrechnen. Wenn ich Zeit und Muse habe, erledige ich das mal.

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1784
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1256 am: September 17, 2013, 15:35:00 Nachmittag »
Korrektur: Die Massen sind ja angegeben - hab' Spalte B übersehen...  :bid:

Grüße, D.U.

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1784
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1257 am: September 17, 2013, 17:04:35 Nachmittag »
Hab' mir mal den Spass gemacht und eine Statistik erstellt...



Zur Erläuterung: Die Massenverteilung ist normiert. Auf der x-Achse sind die Massen der Stücke [in g] aufgetragen, auf der y-Achse deren relative Häufigkeit [%]. Die Daten im Einzelnen:

Bis 4 Gramm: 17,8%
4 bis 10 g       43,8%
10 bis 20 g     20,5%
20 bis 30 g       7,2%
30 bis 50 g       6,3%
50 bis 100 g     2,7%
100 bis 200 g   0,9%
200 bis 300 g   0,08% der Fälle

Falls die Daten repräsentativ für die Fundsituation sein sollten, ergibt sich folgendes Bild: Am häufigsten sind Chelyabinsk-Individuals mit ~10 g. Danach geht es steil bergab: Nur noch 18% aller Fälle sind schwerer als 20g und lediglich 4,5% der Stücke wiegen mehr als 50g. Steine, die mehr als 100g wiegen sind nur noch zu 1,8% vertreten, Stücke über 300 g mit 0,8% geradezu vernachlässigbar.

Immerhin: Das größte zum Verkauf stehende Einzelstück wog 1086g (und war hoffentlich kein Fake...)  :eek:

Grüße, D.U.  :prostbier:

Offline Mineraloge

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 168
    • Ural Exkursionen
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1258 am: September 17, 2013, 17:12:07 Nachmittag »
also da muß ich mal wiedersprechen..........das was ich vor Ort in Rußland gesehen habe und Stückzahlmässig am häufigsten war sind Stücke von 2-5g in der Größe von Erbsen bis dicken Bohnen......da gab es hunderte.........alles was größer ist war bedeutend seltener. Ich denke die Statistik gibt lediglich wieder, was sich besonders gut verkauft......

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1784
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1259 am: September 17, 2013, 17:15:51 Nachmittag »
Naja. Ich vermute, die Händler wussten im Vorfeld nicht so ganz genau, was sich gut verkauft. Und der Verkauf richtet sich in der Regel auch nach dem Angebot.
Aber geschenkt. Ob die häufigsten Stücke im Mittel nun 5g oder 10g schwer sind, darüber möchte ich nicht streiten.

Verzerrend kommt hier natürlich hinzu, dass in der Zählung nur Stücke >=3g berücksichtigt wurden. Schade eigentlich...

Grüße, D.U.  :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung