Autor Thema: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!  (Gelesen 380384 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5784
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1230 am: August 27, 2013, 07:17:54 Vormittag »
Der Gewinner der Ausschreibung steht fest. Eine
Firma aus Jekaterinburg wird die Arbeiten für 1,67 Millionen Rubel übernehmen.
Der Vertrag soll in den nächsten 10 Tagen unterschrieben werden.
Danach sollen die Arbeiten beginnen. Zunächst soll die genaue Position
am Seegrund bestimmt werden, um danach die richtige Bergungsmethode zu wählen.

Quelle

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1231 am: August 27, 2013, 08:49:32 Vormittag »
Wissenschaftler wälzen Theorien
Meteorit schmolz vor Einschlag

Zitat
Der "Meteorit von Tscheljabinsk" stellt Forscher vor ein Rätsel. In Splittern des Meteoriten finden sie Überreste von Schmelzprozessen, die vor dem Eintritt in die Erdatmosphäre entstanden sein müssen. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Forscher vom Hauptstück des Giganten, das sie in einem See vermuten.

http://www.n-tv.de/wissen/Meteorit-schmolz-vor-Einschlag-article11236301.html

http://www.wissenschaft.de/erde-weltall/geowissenschaften/-/journal_content/56/12054/2059279/scheljabinsk-Meteorit%3A-Es-war-nicht-seine-erste-Kollision/

Sag mir mal meine Meinung...

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5784
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1232 am: August 27, 2013, 11:10:10 Vormittag »
Die von Eugene Bykhanov im Tschebarkulsee per Magnetangel im Laufe von 34 Tagen mühsam geangelten Chelyabinsk-Meteorite (~1 kg) wurden als echt analysiert. Das größe Exemplar wiegt 95g.

Hier sind der 'Meteoritenangler' und sein Fang auch noch einmal in einem Fernsehbericht zu sehen:

VIDEO-LINK

Quelle

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5784
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1233 am: August 27, 2013, 11:40:52 Vormittag »
Der Gewinner der Ausschreibung steht fest. Eine
Firma aus Jekaterinburg wird die Arbeiten für 1,67 Millionen Rubel übernehmen.
Der Vertrag soll in den nächsten 10 Tagen unterschrieben werden.
Danach sollen die Arbeiten beginnen. Zunächst soll die genaue Position
am Seegrund bestimmt werden, um danach die richtige Bergungsmethode zu wählen.

Letztendlich werden die Bergungskosten nach Expertenschätzungen höher sein und mindestens 4,5 Millionen Rubel betragen.
Bei dem Auftrag geht es natürlich auch um Prestige und Werbung. Andere Geldgeber im Hintergrund werden vermutlich ergänzende
finanzielle Mittel zur Verfügung stellen.

Quelle


Zitat
The cost of the work is much higher than the amount for which converged at the auction, the general director of "[Bitte hier keine Werbung einwerfen ;-) ]" - service special operations "Nikolai Murzin:" A reasonable amount of the contract on the rise - is, at least 4.5 million in the auction, we have not seen, who are involved. The world is too small, especially the world of special works: everyone knows about and represent are the comrades do the job or not. So, here are the ones who can technically, this project does not even alleged. At least from the prestige needed to negotiate the most reasonable prices. Plus, now you know about us. As a result, you get publicity that we would not be able to buy, if they wanted to, for the amount by which the cost dropped from work. "


Zitat
In this sense, the fragment is invaluable, says the director of the Astronomical Institute of the Sternberg Anatoly Cherepashchuk: "[...] And the contents of the meteorite, the interior can be investigated to [...] even search the bacteria is possible that there is a fossilized microorganisms. "

 :gruebel:

Sri-lan­kischer Lug und Trug hinterlässt Spuren....

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4052
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1234 am: August 27, 2013, 12:10:28 Nachmittag »
Wissenschaftler wälzen Theorien - Meteorit schmolz vor Einschlag ... In Splittern des Meteoriten finden sie Überreste von Schmelzprozessen, die vor dem Eintritt in die Erdatmosphäre entstanden sein müssen.

Heute auch in unserer lokalen Tageszeitung!

Bernd  :winke:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1978
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4739
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1236 am: August 27, 2013, 12:30:13 Nachmittag »
Zitat
Zitat

Der "Meteorit von Tscheljabinsk" stellt Forscher vor ein Rätsel. In Splittern des Meteoriten finden sie Überreste von Schmelzprozessen, die vor dem Eintritt in die Erdatmosphäre entstanden sein müssen. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Forscher vom Hauptstück des Giganten, das sie in einem See vermuten.


 :belehr:  Liegt auch der Brocken noch im See,
            des Rätsels Lösung:  IMB.

 :prostbier:

"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1003
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1237 am: August 27, 2013, 12:32:32 Nachmittag »
Hehe, der war gut Martin  :lacher:

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
    • Meteorite Recon
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1238 am: August 27, 2013, 14:00:44 Nachmittag »


 :belehr:  Liegt auch der Brocken noch im See,
            des Rätsels Lösung:  IMB.


Das sehe ich auch so.

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1239 am: August 27, 2013, 14:14:19 Nachmittag »
Kollege Milliesbillie, der momentan nicht im Forum posten kann, bat mich, schöne Grüsse auszurichten und folgenden Beitrag zu lancieren:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/tscheljabinsk-meteorit-stuerzte-vermutlich-nach-kollision-zur-erde-a-918725.html

Aber gern! Alex

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5784
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1240 am: August 27, 2013, 14:45:35 Nachmittag »
OFF-TOPIC

Die russischen Autofahrer mit ihren Kameras sind auch weiterhin wachsam:

Eine Aufnahme aus Podolsk ( Подольск ), 36 km südlich von Moskau, von gestern Nacht, 26.8. (Moskauer Ortszeit 00:04:42 (27.8.))

VIDEO-LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5784
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1241 am: August 27, 2013, 17:41:57 Nachmittag »
Nikolai Murzin gibt zu, dass es darum geht 'Geschichte zu schreiben', da Kosten und Angebot
nicht zueinander passen.

VIDEO-LINK

LINK

In einem Monat soll er dann gehoben sein, der Meteorit aus dem See von Tschebarkul. Daumen drücken...

automatische Übersetzung:

Zitat
A month from now, South Urals will see a giant meteorite. Sverdlovchane promise to lift the car off the bottom of the lake in 28 days.

In this case, rescuers from the neighboring area are willing to operate at a loss. Just to make history. Leaders of the Sverdlovsk proposed to raise the guest space for 1.5 million rubles. Objective value of all costs - 4,000,000.

Nikolai Murzin, director of special operations, "It was a meeting, decided to enter into the story. Frankly, the price does not match the cost."

The contract will be signed with the company for a week, after which work will begin. Divers promise not to harm the lake.
« Letzte Änderung: August 27, 2013, 18:01:56 Nachmittag von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5784
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1242 am: August 31, 2013, 22:23:04 Nachmittag »
Die Arbeiten sollen nun am 2.9. beginnen. Man möchte zunächst 100m³ Schlamm
abpumpen ohne dabei die Wasserqualität des Sees, der als einzige Trinkwasserquelle der Stadt gilt, zu beeinträchtigen.

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5784
    • karmaka
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1243 am: September 05, 2013, 21:21:25 Nachmittag »
Jetzt wird erst einmal eine schwimmende Arbeitsplattform gebaut

VIDEO-LINK

LINK

Offline MeteorMan

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 29
    • Sun.org - Your Online Museum of the Universe
Re: METEOR, 15.2.13, ~9.22 Ortszeit, Tscheljabinsk, Tjumen, Swerdlowsk, Russland !!!
« Antwort #1244 am: September 06, 2013, 13:45:51 Nachmittag »
Jetzt wurde das bisher größte Fragment gefunden: 3,4 kg!

http://www.spacedaily.com/reports/Largest_Piece_So_Far_of_Chelyabinsk_Meteorite_Found_999.html

Gruss,
Mathias
_________________
www.sun.org

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung