Autor Thema: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets  (Gelesen 176578 mal)

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #300 am: Oktober 01, 2009, 22:17:29 Nachmittag »
Da muss ich auch einen zum besten geben: Saratov, L4, russischer Fall von 1918. Detailaufnahme einer Bruchfläche (55 g Fragment)

Hallo Haschr, Forum und Chondrenliebhaber,

Hier eine interessante, radiale Enstatitchondre mit daraufsitzenden Klinopyroxenen in meinem Saratov Dünnschliff. Direkt darüber ein gut ausgebildeter (idiomorpher) Pyroxenkristall.

Herzliche Grüße,

Bernd

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #301 am: Oktober 01, 2009, 22:23:37 Nachmittag »
Ebenfalls aus meinem Saratov DS nun ein Beispiel für das Phänomen der Auslöschung (Extinktion). Im ersten Bild sehen wir einen mehrfach durchbrochenen Pyroxenkristall  mit eingelagertem, parallel zueinander verlaufendem Matrixmaterial.

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #302 am: Oktober 01, 2009, 22:30:11 Nachmittag »
Im zweiten Bild habe ich den Saratov DS um ca. 40° gedreht und nun befindet sich der mehrfach durchbrochene Pyroxenkristall in Auslöschung und man sieht jetzt ganz deutlich nur noch fünf parallel zueinander verlaufende "Risse", in denen das Material nicht in Auslöschung ist.

Herzliche Grüße,

Bernd

P.S.: Hoppla, bin gerade zum "Generaldirektor" befördert worden. Na, ja, hier zuhause bei mir ist das ein Persönchen, mit dem ich seit 41 Jahren durch das Leben gehe!  :einaugeblinzel:

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #303 am: Oktober 01, 2009, 22:56:39 Nachmittag »
So, und nun noch eine farbenfrohe porphyritische Chondre in meinem Axtell Dünnschliff. Im Bild nicht sichtbar, aber andeutungsweise erkennbar, sonst wäre das Zentrum total überbelichtet gewesen, ein ungemein dicker Rand von 0.6 - 0.8 Millimeter Stärke, der wohl aus braunem Serpentinit besteht.

Herzliche Grüße,

Bernd  :winke:

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #304 am: Oktober 10, 2009, 17:14:08 Nachmittag »
Hallo Forum,

Heute jährt sich bereits zum zweiten Mal der Todestag von Jim Kriegh (Arizona, USA). Zusammen mit Twink Monrad und John Blennert entdeckte er das Gold Basin Streufeld, kartierte zusammen mit Twink und John das immer größer werdende Streufeld, notierte peinlich genau die einzelnen Funddaten und führte diese Daten Dr. David Kring zu. Erst als Dr. Kring ihnen grünes Licht gab, machten sie die Entdeckung dieses Streufeldes der breiten Öffentlichkeit bekannt.

In memoriam Jim Kriegh zeige ich Euch heute einen seiner nicht klassifizierten NWAs nebst DS, der nach Jims Ableben per Twink mit der Erlaubnis von Jims Familie an mich überging. Es ist wahrscheinlich ein L Chondrit – ich schätze mal L3.8 oder L4. Es war ein kompletter Stein, den Jim schneiden ließ und von dem er auch einen DS anfertigen ließ. Aber seht selber!

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #305 am: Oktober 10, 2009, 17:17:55 Nachmittag »
Hier nun der Dünnschliff mit einer wunderschönen BO Chondre, links davon 2 porphyritische Chondren , unterhalb und rechts mehrere Pyroxene, bei denen man fast beispielhaft die 90° cleavages erkennen kann.

Jim zu Ehren wurde sogar ein kleiner Asteroid der Flora Familie nach ihm benannt: 149244 Kriegh. Es ist ein S-Typ Asteroid, darüber hinaus sollen die Floras ja Mitglieder des Mutterkörpers der L-Chondriten sein und Gold Basin ist bekanntlich ein L-Chondrit.

Bernd

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #306 am: Oktober 14, 2009, 17:58:16 Nachmittag »
Hallo Kollegen,

heute will ich euch meine neue Super-Scheibe vom NWA 5931 (L3 od. LL3 ist noch nicht ganz raus...) vorstellen, die ich kürzlich von Mirko erstanden habe :winke:
Die Scheibe wiegt 101,6 g und hat die Maße 120 x 75 x 5 mm; ein irres Teil, das ich mir mal unter'm DigiMic genauer betrachtet habe.
Dabei sind mir ein paar Chondren :gruebel: aufgefallen, zu denen ich gerne mal eure fachkompetente Meinung gehört hätte :user:
Hier ein paar Bilder:

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #307 am: Oktober 14, 2009, 17:59:31 Nachmittag »
und hier die Detailansichten zu den Chondren:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #308 am: Oktober 14, 2009, 18:02:49 Nachmittag »
noch näher ran:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #309 am: Oktober 14, 2009, 18:04:09 Nachmittag »
und noch die andere Chondre
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #310 am: Oktober 14, 2009, 18:05:09 Nachmittag »
und auch die noch mal näher betrachtet:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #311 am: Oktober 14, 2009, 18:06:52 Nachmittag »
und die hier erinnert mich irgendwie an einen Elefanten der nen Kopfball übt  :einaugeblinzel:
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #312 am: Oktober 14, 2009, 22:44:22 Nachmittag »
und hier die Detailansichten zu den Chondren:

Hallo Heiner, sagenhafte Chondre! Stach mir gleich ins Auge, schon bevor ich die Detailaufnahme sah. Es handelt sich um eine polysomatische Balkenchondre aus Olivinstäbchen (siehe O.R. Nortons Encyclopedia of Meteorites, Seite 113).


Bernd

Thin Section

  • Gast
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #313 am: Oktober 14, 2009, 22:48:30 Nachmittag »
und noch die andere Chondre

Dies dürfte eine gebleichte Chondre sein (im Englischen: "bleached chondrule"), die bei Sammlern gerne als Bull's Eye Chondre bezeichnet wird, weil sie den großen, runden Augen (mit dem Weiß darum herum) eines Bullen ähneln. Solche Chondren weisen darauf hin, daß Wasser auf dem Mutterkörper durch das "Erdreich" sickerte und den Aussenbereich dieser Chondre verändert hat.

Grüße aus Ketsch,

Bernd  :hut:

Offline Contadino

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1186
    • was ich außer Meteoritensammeln sonst noch mache
Re: (Eure eigenen) Photos von charakteristischen Chondren in Euren DS oder Mets
« Antwort #314 am: Oktober 14, 2009, 23:35:11 Nachmittag »
 Hallo Bernd,
 :wow: vielen Dank für die superschnelle Antwort :super:
Die Balkenchondre ist  14 mm in ihrer Längsausdehnung!! So groß hab ich sie noch nicht gesehen!

Ciao, Heiner
Doe maar gewoon, dan doe je al gek genoeg

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung